TSV Rudelzhausen

Endlich wieder ein Sieg für den TSV

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 09.04.2019

TSV Rudelzhausen – SV Fahlenbach II 5:1 (2:1): Nach drei Niederlagen in Serie gab es für den TSV endlich wieder einen Sieg. Mit Sigi Grimm stieß ein Routinier wieder zum Team, der auch maßgeblich Anteil am Erfolg hatte. Bereits in der 7. Minute zog Grimm eine Ecke auf Michael Baron, der zum 1:0 einköpfte. Der TSV kam immer wieder zu Chancen durch Baron, Grimm und Marc Fekete. Letztlich war der TSV aber im Abschluss zu schwach. In 21. Minute fiel ein sehenswerter Treffer: Der Gästekeeper nahm den Ball auf Höhe des eigenen Strafraums an und wollte zwei TSV-Kicker ausspielen. An einem davon blieb er aber hängen, Michael Baron schnappte sich den Ball und lupfte aus 25 Metern halblinks zum 2:0 ein. Vier Minuten später kamen die Gäste nach einer Nachlässigkeit des TSV zum Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel war der TSV weiter spielbestimmend. Sigi Grimm sorgte mit einem Schuss aus 20 Metern in den Winkel für das 3:1. In der 58. Minute belohnte sich Mark Fekete für seine gute Leistung mit dem Treffer zum 4:1. Die TSV-Abwehr stand gut, so dass die Gäste kaum noch zu Chancen kamen. Thomas Ewerling sorgte mit dem 5:1 für den Schlusspunkt. Im TSV-Lager hofft man nun, dass der Knoten geplatzt ist. Die Erleichterung war dem Team anzumerken.

C-Klasse 3 Donau/IsarSpieleTorePunkte
1.  FC Geisenfeld III1446:2732
2.  Türk SV Pfaffenhofen II1360:2030
3.  TSV Rudelzhausen1444:2425
4.  SpVgg Steinkirchen II1346:3124
5.  SV Geroldshausen II1231:2419
6.  FSV Pfaffenhofen III1233:3316
7.  SV Ilmmünster II1232:3415
8.  VfB Pörnbach II1422:5213
9.  SV Niederlauterbach II1213:3911
10. SV Fahlenbach II1325:4110
11. FC Unterpindhard II1310:377