TSV Rudelzhausen

Volksfest 2024

Volksfest 2024

Das 47. Volksfest in Rudelzhausen fand vom 09. bis 12.Mai 2024 statt.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Volksfestprogramm-2024-Seite-1-735x1024.jpgDieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Volksfestprogramm-2024-2-1024x733.jpg
Festprogramm 2024Festprogramm 202410.Mai – Eintritt frei

Es gab auch diese Jahr die guten Volksfestschmankerl aus der Küche des TSV und dazu ein super Festbier der Schloßbrauerei Au/Hallertau. Als besondere Attraktion stand dank Sponsor Karl Schapfl am Freitag 10.Mai wieder ein Auftritt der BR Brettl-Spitzen auf dem Programm. Außerdem fand am Sonntag 12.Mai ein Oldtimertreffen auf der Volksfestwiese statt.

Festprogramm  zum 47. Volksfest in Rudelzhausen  


Donnerstag 09. Mai 2024Christi Himmelfahrt

  • 09:30 Uhr Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche
    • alle Vereine nehmen daran teil, wenn vorhanden mit Fahne
  • 10:30 Uhr Standkonzert am Rathausplatz
  • 10:45 Uhr Aufstellung und Abmarsch der Vereine und Gäste zum Festzelt
  • ab 11.00 Uhr  Bieranstich, anschließend Bierzeltbetrieb mit den „Sumpfbibern“
    • Mittagstisch im Festzelt – bei schönem Wetter ist auch der Biergarten geöffnet.
  • ab 18:00 Uhr Unterhaltungsabend mit den „Holledauer Hopfareissern“.  
  • Abends Verlosung wertvoller Sachpreise 

Freitag 10. Mai 2024

  • von 11:00 bis 18:00 Uhr Seniorennachmittag
    • 13:00 bis 15:00 Uhr: Auftritt der BR Brettl-Spitzen (Eintritt frei)
    • 15:00 bis 18:00 Uhr: Musik mit den Hölzl Buam
  • ab 16:00 Uhr Kindernachmittag
  • ab 20:00 Uhr Großer Unterhaltungsabend mit der Show-Band TETRAPACK
  • Abends Verlosung wertvoller Sachpreise 

Samstag 11. Mai 2024

  • von 15:00 bis 17:30 Uhr „Nachmittag der kleinen Preise“   – Wir senken für einige Stunden die Preise. Wer für einen günstigen Preis gut Brotzeit machen will sollte das Angebot nutzen. 
  • ab 18:00 Uhr Tag der Betriebe, Vereine und Behörden mit der Band „d’Sauschwanzlbeißer“
  • Abends Verlosung von 100, 50, 30,und 20 Liter Bier 

Sonntag 12. Mai 2024Muttertag

  • ab 10:00 Uhr Festzeltbetrieb mit Frühschoppen und Mittagstisch.
  • von 10:00 bis 16:00 Uhr 3.Oldtimertreffen auf der Festwiese
  • ab 17.00 Uhr Volksfestausklang mit den „Schloßberg Musikanten“

An den drei ersten Volksfestabenden werden Sachpreise bei einem seit dem 1.Volksfest unveränderten Lospreis von 1,00 DM – jetzt 0,50 € – verlost . 

Es gibt täglich Sachpreise und am Samstag 100, 50, 30 und 20 Liter Bier zu gewinnen. 



Bierprobe 2024

Die TSV-Vorstandschaft und die Hauptverantwortlichen der verschiedenen Bereiche beim Volksfest (warme Küche, kalte Küche, Spülküche, Schänke, Bar, Fischbraterei, Festbüro, Aufbauteam …) waren auf Einladung der Brauerei am 12. April 2024 gerne zur Bierprobe ins Bräustüberl der Schloßbrauerei Au gekommen. Der Baron selbst konnte dieses Jahr leider nicht selbst dabei sein, Braumeister Stefan Ebensperger vertrat ihn aber bestens. Man konnte das Volksfestbier ausgiebig probieren und dazu gab’s Leberkäse, Kartoffelsalat und frische Brezen.

Ergebnis des Tests: Die Schloßbrauerei Au mit Braumeister Stefan Ebensperger hat für das Volksfest Rudelzhausen wieder ein super Festbier gebraut! – Das Volksfest kann kommen.

Einige Helfer des TSV Rudelzhausen, die Verantwortlichen der Brauerei und die Vorstände, sowie der Volksfestreferent des TSV.

Einen Bericht zur Bierprobe und mehr Fotos dazu gibt es hier


Zeltaufbau

Das Festzelt wurde am Samstag 20.04.2024 aufgestellt.

Ab 8:00 Uhr konnte wieder jeder mithelfen und zeigen, dass ihm das Volksfest in Rudelzhausen am Herzen liegt. Ohne freiwillige Helfer gäbe es das Volksfest schon lange nicht mehr.

Darum lautete die Devise: Helft mit – ob ihr TSV-ler oder einfach nur Freunde vom Rudelzhauser Volksfest seid – und freut euch schon auf die CandyNight am 27.April und natürlich auf die vier Volksfesttage vom 09. bis zum 12.Mai 2024. 

Viele fleißige Helfer haben am 20.04.2024 trotz Kälte und Regenschauer das Festzelt für die CandyNight und das Volksfest aufgestellt. – Vielen Dank an alle!

Der Wetterbericht hatte kein schönes Wetter gemeldet. Es sollte regnen. Zum Glück blieb es aber bis Mittag trocken und die Festwiese war auch nicht zu naß. Es war zwar kalt und der Wind wehte ziemlich stark, aber die über 50 freiwilligen Helfer konnten das Zeltgestänge wenigstens im Trockenen aufstellen.

Später kam dann immer wieder ein Regen- und auch mal ein Graupelschauer, dazwischen schien aber manchmal sogar die Sonne. Es herrschte dieses Jahr eben so ein richtiges Aprilwetter.

Einige Fotos vom Zeltaufbau 2024:

Einen Bericht zum Zeltaufbau und mehr Fotos dazu gibt es hier