TSV Rudelzhausen

Taekwondo-Gürtelprüfung auf exzellentem Niveau

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 30.12.2017

Rudelzhausen. 20 Prüfungsteilnehmer der Taekwondo-Abteilung des TSV können sich über einen neuen Gürtelgrad freuen. Während einige der Prüflinge bereits im Bereich der Fortgeschrittenen (Blau- und Rotgurte) trainieren, zeigten besonders die neun Anfänger in ihrer allerersten Prüfung ein beachtliches Talent für diesen motorisch anspruchsvollen Sport. Patrick Eichstetter, Nick Endhart, Helena Wolf,Lukas Haubrichs, Nathalie Meier, Lorenz Bauer, Michael Haubrichs, Hannah Wolf und Katharina Schart legten mit Bravour ihre erste Prüfung im Taekwondo ab. Zum Gelbgurt wurden Susanne Forstner, Carla Konschak, Alina Reitmeier und Amelie Ballhausen geprüft. Sarah Schuster, Katharina Höfler und Jürgen Hörmann legten die Prüfung zum 7. Kup (gelb-grüner Gürtel) ab. Pia Bauer erreichte den grünen und Alice Möhring den blau-roten Gürtel. Julia Noriega-Landzettel und Bleona Osmanaj bestanden ihre Prüfung zum Rotgurt. Der Prüfer, Großmeister Alois Seidler vom SV Geroldshausen, lobte die Sportler und Trainer und war mit den gezeigten Leistungen durchwegs sehr zufrieden. Damit konnten alle Sportler verdient ihre Prüfungsurkunde in Empfang nehmen. Die neunjährige Nathalie Meier beeindruckte den Prüfer mit ihren Techniken und ihrem Einsatz besonders. Ihr wurde daher nicht nur die Urkunde als Prüfungsbeste verliehen, sondern sie durfte auch eine Graduierung überspringen und darf nun bereits den gelben Gürtel tragen. Die Taekwondo-Sportler sind jetzt in der Winterpause. Das Training beginnt wieder nach den Weihnachtsferien am 8. Januar zu den gewohnten Zeiten.