TSV Rudelzhausen

Wieder eine klasse Leistung

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 01.06.2016

Treppchen-Plätze für die Taekwondoka bei Nordbayerischer Technik-Meisterschaft

Rudelzhausen. In Feucht bei Nürnberg gingen die TSV-Taekwondoka bei der Nordbayerischen Meisterschaft Technik sowie einem Nachwuchsturnier der Bayerischen Taekwondo-Union an den Start. Für die Turniere meldeten elf Sportler des Taekwondo Rudelzhausen: Drei beim Nachwuchsturnier und acht bei der Nordbayerischen Meisterschaft. Letztere ist eines von zwei Qualifikationsturnieren für die Bayerische Meisterschaft, welche dieses Jahr am 16. Juli in Ansbach stattfinden wird.

Beim Nachwuchsturnier erreichte Bleona Osmanaj im Einzelwettkampf bis 17 Jahre einen herausragenden ersten Platz und somit eine Goldmedaille. Alice Möhring erkämpfte sich in der Klasse bis elf Jahre die Silbermedaille, und Julia Noriega-Landzettel erreichte im Einzel bis 14 Jahre den vierten Platz.

Beim Qualifikationsturnier erreichte Michael Plenagl im Einzel der Herren bis 40 Jahre den vierten Platz und Frank Seidel bei den Herren bis 50 Jahre den fünften Platz. Damit sind beide Sportler für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert.

Auch im Jugendbereich konnten in der Altersklasse bis 17 Jahre tolle Platzierungen im Einzelwettkampf errungen werden. So erreichten hier Alexandra Adam den dritten Platz, Emely Möhring den vierten Platz und Kim Seidel den fünften Platz und somit jeweils die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft. In der stark besetzten Altersklasse bis 14 Jahre starteten Marina Falter, Selina Gleichauf und Lena-Sophie Kahde, wobei alle drei Mädchen den Einzug in die nächste Runde verpassten. Die drei Sportlerinnen konnten sich jedoch als Team in der Klasse bis 14 Jahre mit dem ersten Platz für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren.

Ebenfalls den ersten Platz erreichte das Team bis 17 Jahre, bestehend aus Alexandra Adam, Emely Möhring und Kim Seidel. Diese dreiSportlerinnen konnten ihren Erfolg noch mit einem weiteren ersten Platz im Teamwettbewerb „Freestyle“, bei dem eine selbst kreierte Form dargeboten wird, krönen.

Im Freestyle Einzel landete Alexandra Adam schließlich noch einmal ganz oben auf dem Treppchen und konnte einen weiteren erstenPlatz für Rudelzhausen verbuchen.

Insgesamt war es für die TSV-Taekwondoka wieder ein sehr erfolgreiches Turnier mit reichlich Edelmetall und etlichen Qualifikationen für die „Bayerische“. Mit dieser klasse Teamleistung sicherte sich die Mannschaft aus Rudelzhausen zusätzlich sogar den dritten Rang in der Vereinswertung und damit einen weiteren Pokal.

Die erfolgreichen Sportler bei den Wettbewerben in Feucht bei Nürnberg (v.l.): Michael Plenagl, Kim Seidel, Alexandra Adam, Lena-Sophie Kahde, Marina Falter, Alice Möhring, Julia Noriega-Landzettel, Bleona Osmanaj, Selina Gleichauf, Emely Möhring und Frank Seidel.