TSV Rudelzhausen

Tennisler weiter auf Erfolgskurs

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 27. Mai 2011

Einsatz des neuen Trainers Sebastian Kröger zahlt sich bereits aus

Rudelzhausen. Der dritte Spieltag zeigte einmal mehr die gute Form. in der sich die Tennisler des TSV auch durch den Einsatz des neu engagierten Trainers Sebastian Kröger zur Zeit befinden.

Die Knabenmannschaft brachte aus Reichertshausen einen 4:2-Sieg mit und liegt derzeit auf Platz 2. Die Junioren siegten in Wartenberg glatt mit 6:0, ohne einen einzigen Satz abzugeben, und liegen wieder einmal – trotz Aufstieg – ungeschlagen auf Platz 1.

Weniger Glück hatten die gemischte Knabenmannschaft und die Bambini, die gegen Paunzhausen und Zolling verloren und fünfte Plätze belegen. Zweite sind mittlerweile die Juniorinnen, die gegen den TC Brunnen II souverän mit 5:1 siegten.

Doch auch die Seniorenmannschaften sind mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden. Die Herren 40 siegten daheim gegen den TSV Pförring mit 6:3 und belegen Platz 1. Das Spiel am Wochenende gegen den bisher ebenfalls ungeschlagen TC Au wird daher mit Spannung erwartet.

Erfolgreich in die neue Saison gestartet sind die Tennis-Damen des TSV. Und erhielten neue Dressen von Natursteine Senger.

Die Damen 40 hatten kein Glück bei der SpVgg Steinkirchen, mussten sie doch nach einem 3:3 nach den Einzeln durch lediglich einen Sieg in den drei Doppeln mit einer 4:5-Niederlage abreisen und belegen somit lediglich Platz 5. Dritte Plätze nehmen 
aktuell die Damen und Herren desTSV ein.

9:0 nach Sätzen und 18:1 nach Spielen lautete das überragende Endergebnis der Herrenmannschaft gegen die SpVgg Zolling II. Nicht nur spielerisch, sondern auch optisch überzeugt haben die Damen in den von Natursteine Simon Senger und Küchenstudio Münsterer gesponserten neuen Trainingsanzügen mit einem 5:1-Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer SpVgg Altenerding II.