TSV Rudelzhausen

60 Kinder und Jugendliche spielen die Gemeindemeisterschaft aus

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 18. August 2009

Junge Tennisspieler des TSV und des SC messen sich

Rudelzhausen. 115 Spiele mit rund 60 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen: Bei der Gemeindemeisterschaft im Tennis herrschte auf der Anlage der TSV-Tennisabteilung viel Betrieb. Bereits zum fünften Mal wurde die Konkurrenz zwischen den jungen Aktiven des TSV Rudelzhausen und des SC Tegernbach durchgeführt. Ausrichter war heuer der TSV.

In sieben Kategorien gingen rund 60 Teilnehmer an den Start. Bei den Anfängern konnten sich alle Teilnehmer als Sieger fühlen, da hierbei nur die Schlagtechniken mit Trainern demonstriert werden mussten.

In den anderen Kategorien wurden aber bei vielen spannenden Spielen die Sieger gesucht. In der Kleinfeldausscheidung gewann Jonas Engelmann vor Benedikt Schleibinger und Stefan Bauer (alle TSV Rudelzhausen). Auf dem Großfeld war Maximilan Braun (TSV) vor Alex Boiger (SC Tegernbach) und Sebastian Niederreiter (TSV) erfolgreich.

Bei den Bambini 2 gewann Kilian Stiglmaier (TSV). Zweiter wurde Moritz Braun vor Nico Hagl (beide TSV). Bei den Bambini 1 siegte Theresa Forstner (SC) vor Michaela Maier (SC) und Christina Courtney (TSV).

Elena Maier gewann bei den Mädchen vor Sabrina Rauscher und Romana Wagner (alle TSV). Ewerling vor Ewerling hieß es bei der Rangfolge der besten Knabenspieler: Martin Ewerling gewann vor Thomas Ewerling (beide TSV), Marco Kieferl (SC) wurde Dritter.

Die Mittagspause musste bei der Gemeindemeisterschaft zwar wegen starken Regens und der daraufhin überschwemmten Plätze um etwa eine Stunde verlängert werden. Jedoch konnte Turnierleiter Michael Ewerling am Abend die Siegerehrung vor über 100 Zuschauern vornehmen. Die Gemeindemeister und die Platzierten bekamen dabei viel Applaus.

Die Sieger und Platzierten der Gemeindemeisterschaft im Tennis. Insgesamt 60 Kinder und Jugendliche spielten mit.