TSV Rudelzhausen

25 Aktive meistern Gürtelprüfung

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 29. August 2009

Junge und erfahrene Taekwondokas schaffen nächst höheren Kup

Rudelzhausen. Die Gürtelprüfung geschafft und damit den nächst höheren Kup erreicht haben 25 Taekwondokas des TSV. In der Schulturnhalle verfolgten viele Zuschauer die Prüfung und auch drei „Gastprüflinge“ von den Wolnzacher Taekwondokas waren dabei.

Unter der Leitung von Stefan Brummer mussten die Sportler den Prüfer Manfred Büttner aus Gunzenhausen, Träger des 6. DAN, überzeugen und ihr Können unter Beweis stellen. Alle Sportler bestanden die Prüfung zum nächst höheren Kup, wobei der Prüfungsbeste Ferdinand Anneser lobend erwähnt wurde.

Den 9. Kup schafften Stefanie Kraft, Kim Seidel, Veronika Priller, Michael Jancik und Seyma Ucar. Beim 8. Kup waren Emely Möhring, Martin Pflüger, Christoph Heinz, Ferdinand Anneser und Daniel Hammerl erfolgreich.

Markus Haberkorn, Maximilian Aurin, Gustav Jancik und Dominik Böhm schafften den 7. Kup. Patricia Zankl, Nicholas (Medi., Verena Tafelmeier, Martin Zehner, David Priem, Thomas Abel, Karl Viehauser und Marcus Winkler erreichten den 6. Kup. Erfolgreich beim 5. Kup war Daniel Ermair, Deniz Yavas beim 4. und Kim Todtenbier beim 1. Kup.

Langjährige Mitglieder konnte die Taekwondoabteilung des TSV ebenfalls auszeichnen. Für zehnjährige Vereinstreue wurden Sabrina Beer, Stefan Hetkamp und Kim Todtenbier geehrt. Seit 15 Jahren sind Rudolf Trapp, Gerald Schmidbauer, Josef Neumeier, Andrea Schnober und Andrea Heinrich Mitglied. Für seine 20-jährige Zugehörigkeit erhielt Sebastian Limmer eine Urkunde, für 30-jährige Mitgliedschaft Sieglinde Zehner.

Die Prüfung zum nächsthöheren Kup schafften diese Aktiven der Taekwondo-Abteilung des TSV.