TSV Rudelzhausen

D-Jugend feuert „Löwen“ an

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  22. April 2005

Rudelzhausen (hai). Die großen Fußballer des TSV 1860 München feuerten im Spitzenspiel der zweiten Bundesliga gegen Köln die D-Jugend-Kicker des TSV an. Auf Einladung der Versicherungsdienst GmbH der Raiffeisenbank Hallertau fuhren 17 Jugendliche mit drei Betreuern ins Olympiastadion. In der „Youngster’s Area“ der Allianz fanden die Junioren Platz. Falls der Versicherungsdienst weitere Freikarten für ein Spiel der „Löwen“ oder des Lokalrivalen FC Bayern erhält, können demnächst auch andere Jugendmannschaften die Reise nach München antreten.