TSV Rudelzhausen

Vereine steuern zu Bodensanierung bei

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 06. November 2008

Rudelzhausen. In den Sommerferien wurde der fast 40 Jahre alte und entsprechend ramponierte Turnhallenboden samt Unterbau ausgewechselt. Die Arbeiten hat die Firma Haro Sportböden aus Rosenheim fachgerecht ausgeführt. Die Kosten betrugen 50.000 Euro.

Die Turnhalle wurde und wird weiterhin nicht nur für den Schulsport, sondern auch von den örtlichen Vereinen rege genutzt. Da die Gemeinde den Vereinen die Turnhalle kostenlos zur Verfügung stellt, hatte sie einen Aufruf an die Vereine gestartet, sich an den Kosten zu beteiligen. Der TSV Rudelzhausen, insbesondere die Abteilung Taekwondo, und der Skiclub Rudelzhausen/Tegernbach, folgten dieser Bittstellung und öffneten ihre Vereinskassen.  

Im Rahmen einer „Ortsbesichtigung“ bedankte sich Bürgermeister Konrad Schickaneder im Beisein von Schulleiter Bruno Stahl beim TSV, vertreten durch Taekwondo-Abteilungsleiter Bernd Todtenbier und die Kassiererin Julia Rosic, sowie beim Vorsitzenden des Skiclubs, Ernst Seltsam, für ihre finanzielle Beteiligung in Höhe von insgesamt 2 900 Euro.