TSV Rudelzhausen

Zweimal Gold für die Formenläufer

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  06. Dezember 2005

Rudelzhausen. Zum Saisonende trafen sich 220 Poomseläufer zum Poomse Cup in Wolnzach. Unter den 19 Vereinen startete die Taekwondo-Abteilung des TSV mit zehn Läufern und erzielte in der Gesamtwertung den vierten Platz. Sabrina Beer, Sylvia Steinhauser und Sophie Hofer holten sich eine Bronzemedaille im Synchron Jugend LK 2. Die Neulinge Tess Jelken, Michelle O‘Neil und Lisa König konnten die Kampfrichter überzeugen und wurden mit der Silbermedaille belohnt. Das Team Jugend II weiblich, bestehend aus Sabrina Beer, Sylvia Steinhauser, Sophie Hofer, Linda Maier und Lara Werner, stand ganz oben auf dem Treppchen und das bedeutete die Goldmedaille. Hervorzuheben die überragende Leistung von Linda Maier, die sich von 16 Starterinnen in der Klasse Jugend C weiblich LK 2 im Einzelwettbewerb an die Spitze kämpfte und somit die Goldmedaille holte. In der Gruppe Jugend B LK 1 sicherte sich Silvia Steinhauser einen zweiten Platz, ebenso Robert Wiesheu in der Klasse Jugend C LK II. Sabrina Beer konnte in einem packenden Finale den dritten Platz in der Gruppe Jugend B LK II für sich entscheiden.