TSV Rudelzhausen

Ein großer Dank an die Volksfesthelfer

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 16.06.2015

Rudelzhausen. Die Geschichte des TSV-Volksfestes ist von Beginn an – und damit seit 40 Jahren – verbunden mit dem ehrenamtlichen Einsatz der vielen Helfer, die jedes Jahr an den vier Volksfesttagen sämtliche Arbeiten im und rund um das Festzelt meistern. Einige sind sogar schon seit dem ersten Volksfest 1976 Jahr für Jahr wieder dabei. Allen langjährigen Helfern dankte TSV-Vorsitzender Wieland Scheer am Freitag beim Helferessen im Gasthaus Spitzer in Osterwaal für die vielen geleisteten Arbeitsstunden. Alle gemeinsam schauten zurück auf ein durchaus gelungenes Jubiläums-Volksfest. Für die langjährigen Helfer gab es von Wieland Scheer und seinem StellvertreterStefan Bauer ein kleines Präsent als Anerkennung für ihr außergewöhnliches Engagement. In fröhlicher Runde wurde danach noch einige Stunden gefeiert, und natürlich. sorgte dabei auch die ein oder andere Anekdote aus früheren Jahren für lustige Momente.

Unser Bild zeigt (v.l.) TSV-Vorsitzenden Wieland Scheer mit den langjährigen Volksfesthelfern Georg Gleichauf, Hermann Klement, Josef Heigl, Michael Lutz, Sebastian Schmelz, Maria Hofmann, Gerwald Niedermeier, Michael Promberger, Josef Fahn und Konrad Weiher sowie zweitem TSV-Vorsitzendem Stefan Bauer (auf dem Bild fehlen Heinrich Heigl, Bartholomäus Beer und Karl Missauer).