TSV Rudelzhausen

Dem Weltmeister die Hand geschüttelt

Bericht aus dem Freisinger Tagblatt vom 16. Dezember 2010

Rudelzhausen – Einmal einem Weltmeister die Hand schütteln – das durften 25 Kämpfer der Taekwondo-Abteilung des TSV Rudelzhausen. Michael Bußmann (6. Dan), Landestrainer der BTU und Besitzer der Prüferlizenz, checkte die Rudelzhausener „auf Herz und Nieren“. Er selbst wurde im Oktober in Usbekistan Weltmeister in der Disziplin Poomse. Durch die Prüfung führte Stefan Brummer (4. Dan). Die Eltern konnten sich davon überzeugen, was ihre Kinder während der zahlreichen Trainingsstunden gelernt hatten. Marina Falter, Markus Neumayer, Selina Gleichauf, Franziska Kraft, Lena Sophie Kahde, Johannes Gregorz, Christina Steininger, Lena Hammerl, Robert und Jessica Baum bestanden die Prüfung zum 9. Kup, Alexandra Adam, Jonas Heidecker sowie Benedikt Huber
schafften den 8. Kup. Emely Möhring, Samanta Gärtig und Christina Dietl bestanden die Prüfung zum 7. Kup, Stefanie Kraft, Kim Seidel, Martin Pflüger sowie Gustav und Michael Jancik haben jetzt den 6. Kup. Fehlerfrei absolvierten auch die höheren Gürtelgrade ihre Prüfung: Maximilian Aurin sowie Dominik Böhm zum 5. Kup, und Franziska und Michael Tafelmaier bestanden zum 4. Kup. Den an diesem Abend höchsten Grad, den 2. Kup, legte Deniz Yavas ab. hf

Die erfolgreichen Rudelzhausener Gürtelprüflingemit Trainer Stefan Brummer (Zweiter von links), Abteilungsleiter Bernd Todtenbier (Zweiter von rechts) und Weltmeister Michael Bußmann (r.).                                    FOTO: FEIND