TSV Rudelzhausen

Stefan Brummer siegt weiter

Mit seiner Partnerin gewann er das Ranglistenturnier in Gehrden


Als erstes Präsenzturnier nach knapp eineinhalb Jahren war das Bundesranglistenturnier in Gehrden ein wichtiges Highlight für Stefan Brummer von der Taekwondoabteilung des TSV Rudelzhausen.

Mit einem ausgereiften Hygienekonzept und einer Einteilung in zeitlichen Blöcken war die Durchführung zwar ungewohnt, jedoch hervorragend organisiert. Stefan trat mit seiner Partnerin Bärbel Reiner im Paarwettbewerb an. Die Freude über die Rückkehr zu einem Stück Normalität war jedoch auch mit einer Erwartungshaltung verbunden, denn dieses Turnier war ein wichtiges Nominierungskriterium zur bevorstehenden Europameisterschaft im November. Die Bundestrainer haben mit geschärftem Blick die entsprechenden Teilnehmer genau beobachtet.
Stefan und Bärbel zeigten wie gewohnt eine souveräne Darbietung und konnten mit bedeutendem Abstand zur Konkurrenz die Goldmedaille und somit Platz eins erkämpfen. Dieses erfreuliche Ergebnis stimmt nicht nur die beiden selbst, sondern auch die Taekwondoabteilung des TSV Rudelzhausen sehr positiv.


Auch die Hallertauer Zeitung berichtete am 09.09.2021 darüber

Brummer gewinnt Ranglistenturnier


Erfolg für TSV-Taekwondoka bei erstem Präsenzturnier nach Corona-Pause


Rudelzhausen. (red) Als erstes Präsenzturnier nach knapp eineinhalb Jahren – bedingt durch den Corona-Lockdown – war das Bundesranglistenturnier in Gehrden ein wichtiges Highlight für Stefan Brummer von der Taekwondoabteilung des TSV.
Mit einem ausgereiften Hygienekonzept und einer Einteilung in zeitlichen Blöcken war die Durchführung des Turniers zwar ungewohnt, jedoch hervorragend organisiert. Stefan Brummer trat mit seiner Partnerin Bärbel Reiner im Paarwettbewerb an.
Die Freude über die Rückkehr zu einem Stück Normalität war jedoch auch mit einer Erwartungshaltung verbunden, denn dieses Turnier war ein wichtiges Nominierungskriterium zur bevorstehenden Europameisterschaft im November. Die Bundestrainer haben mit geschärftem Blick die entsprechenden Teilnehmer genau beobachtet. Stefan und Bärbel zeigten wie gewohnt eine souveräne Darbietung und konnten mit großem Abstand zur Konkurrenz Platz eins erkämpfen. Dieses erfreuliche Ergebnis stimmt nicht nur die beiden selbst, sondern auch die Rudelzhausener Taekwondoka sehr positiv.

Auch nach der Corona-Pause wieder top: Stefan Brummer mit seiner Sportpartnerin Bärbel Reiner. – Foto: Taekwondo Rudelzhausen