TSV Rudelzhausen

Fußball, Spiel und Spaß

Auch die Hallertauer Zeitung berichtete am 17.08.2021 über die Aktion. Hier der Zeitungsbericht:


Fußball, Spiel und Spaß

Aktionstag des TSV im Rahmen des Ferienprogramms

Spiel und Spaß und natürlich auch jede Menge Fußball gab es im Ferienprogramm mit dem TSV Rudelzhausen. Die Kinder verbrachten einen sportlichen Vormittag und wurden am Ende alle mit Urkunden belohnt. – Fotos: TSV Rudelzhausen

Rudelzhausen. (red) Ein Vormittag zum Austoben war beim Ferienprogramm „Fußball. Spiel und Spaß“ des TSV auf dem Sportplatz in Rudelzhausen geboten.

Teilgenommen haben 16 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren aus der Gemeinde. Sie wurden von sechs Spielern aus der B-Jugend der Jugendkooperation betreut. Den Kindern sollte das vermittelt werden, was in der Coronazeit zu kurz kam: Spaß an der Bewegung und Gemeinschaftsgefühl.

Im ersten Teil durchliefen die Jungs und Mädels eine Art Olympiade. Sie wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und durchliefen nacheinader die Stationen Ringewerfen, Wasserparcours, Zielpassen, Tic-Tac-Toe, Flaschenwerfen und einen Dribbel- und Schussparcours. Dabei konnten entweder einzeln oder im Team Punkte gesammelt werden.

Nach einer kurzen Erfrischungspause trugen die Kinder in Vierergruppen eine Fußball-Mini-EM aus.
Nach sechs umkämpften Spielen stand das Team Polen mit den Trainern Sebastian Lohr und Joshua Straub als Sieger fest. Als Gewinner der Olympiade wurden bei der Siegerehrung am Ende alle Kinder belohnt. Die meisten Punkte konnte Max Kirzinger aus Rudelzhausen sammeln, er bekam als Belohnung einen Spielball.

Nach dreieinhalb Stunden war der Spaß vorbei. Freudestrahlend zog es alle Kinder bei inzwischen heißen Temperaturen heim oder direkt weiter ins Freibad der Gemeinde.