TSV Rudelzhausen

Knaben 14 werden Meister

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 25.07.2020

Auch Bambini schlagen sich wacker – U 18 wartet noch zwei Spiele ab

Rudelzhausen. (red) Am vergangenen Samstag ging es um den Meistertitel: Die Jungs der Knaben 14-Mannschaft der Rudelzhausener Tennisler reisten zum letzten Spiel zum ESV Ingolstadt Ringsee. Leider fielen am letzten Spieltag zwei Spieler aus – Noah Maier sowie Finn Gschlössl. Aus der Bambini-Mannschaft U 12 sprangen jedoch Jakob Strauss sowie Luis Klement ein. Diese hatten bereits in vergangenen Spielen ihr Talent bewiesen und für die Mannschaft gekämpft.

Lukas Klement ging mit 6:1, 6:2 schnell in Führung. Michael Hagl musste sich im Einzel mit 2:6, 1:6 geschlagen geben. Hannes Scharlach konnte sein Einzel ebenfalls für sich entscheiden mit 6:3, 6:4. Auf Platz 4 errang Jakob Strauss mit 6:0 und 6:4 einen am Ende doch souveränen Sieg.

In den Doppeln gingen das Team Lukas Klement und Michael Hagl sowie Jakob Strauss Jakob und Luis Klement an den Start. Beide Doppel wurden von den Rudelzhausener Teams gewonnen. Somit war klar, dass man den Meistertitel in der Tasche hatte. Die hervorragende Leistung wird demnächst in einer Feier und einem Ausflug gebührend gefeiert.

Des Weiteren konnten in diesem Jahr zwei Bambini U 12-Mannschaften gemeldet werden. In der
Bambini-Gruppe 1 gingen Luis Klement, Jakob Strauss, Alex Dziuba, Laura Senger, Laura Hagl sowie Sophia Schmitt an den Start. Die Mannschaft entwickelte von Spiel zu Spiel mehr Ehrgeiz und wuchs zu einem Spitzen-Team zusammen. Insgesamt erlangte das Team den dritten Platz.

Die Bambini-Mannschaft 2 bestand ausschließlich aus einer Mädchengruppe, die ebenfalls tolle Spiele absolvierte. Julia Linseisen, Theresa Mittermeier, Nele Stolz, Lena Linseisen, Emma Maier, Lina Fischer und Anna Inzenhofer belegten den 6. Platz.

In der Gruppe der U 18-Mannschaft stehen noch zwei Spiele der gegnerischen Mannschaft bis Anfang August aus. Somit kann eine aktuelle Platzbelegung noch nicht bekanntgegeben werden. Für die U 18-Mannschaft haben Simon Senger, David Kramschuster, Felix, Thomas und Konrad Hagl gekämpft.


Die Meister-Mannschaft (vorne v.l.) Jakob Strauss, Lukas Klement und Luis Klement, (hinten v.l.) Finn Gschlössl, Hannes Scharlach, Michael Hagl und Noah Maier.                        Foto: Sabine Klement