TSV Rudelzhausen

Halbzeit beim TSV-Volksfest

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 27.05.2017

Heute und morgen dauern die Rudelzhausener Festtage noch an

Rudelzhausen. (hai) Traditionell ist Rudelzhausen an Christi Himmelfahrt, dem Vatertag, das Ziel vieler Hallertauer: Denn an diesem Feiertag wird schon seit vielen Jahren das TSV-Volksfest eröffnet. Beim Auftakt zum 42. TSV-Volksfest kamen am Donnerstag wieder viele Besucher aus nah und fern ins Festzelt auf der Volksfestwiese. Das Volksfest dauert noch bis Sonntagabend.

Am Eröffnungstag, der traditionell mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche, einem Standkonzert am Rathausplatz und dem Ausmarsch aller teilnehmenden Vereine aus der Gemeinde, der Musikanten und Ehrengäste zur Festwiese beginnt, stimmte auch das Wetter. TSV-Ehrenvorsitzender Lorenz Heigl hatte heuer auf Wunsch von TSV-Vorsitzendem Wieland Scheer das erste Fass Festbier angezapft schon nach zwei gezielten Schlägen hieß es: „O’zapft is!“.

Heute hat das Festzelt bereits ab 15 Uhr zum „Nachmittag der kleinen Preise“ geöffnet. Am Abend spielen „D’Sauschwanzlbeißer“, und bei der Verlosung im Festzelt gibt es unter anderem 100 Liter Bier zu gewinnen. Morgen ist Frühschoppen und Mittagstisch im Festzelt, am Abend klingt das Volksfest gemütlich aus.

Mit einem Prosit haben Veranstalter und Ehrengäste an Christi Himmelfahrt das TSV-Volksfest eröffnet.. (Foto: Hainzinger)