TSV Rudelzhausen

Taekwondo-Sportler starten in Turniersaison

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 09.03.2017

Rudelzhausen. Ein Teil der Technikmannschaft der TSV-Taekwondoka stellte sich im Februar in Dillingen der Herausforderung beim internationalen BTU-Technik-Cup. Top-Sportler aus Österreich, Baden-Württemberg, Hessen und von bayerischen Vereinen waren bei diesem Turnier vertreten.

Im Teamwettbewerb bis 17 Jahre weiblich erreichten Emely Möhring, Kim Seidel und Alexandra Adam einen hervorragenden dritten Platz und konnten sich über die Bronzemedaille freuen. Im Einzel gelang in der stark besetzten Gruppe bis 17 Jahre von den drei Rudelzhausener Sportlerinnen lediglich Alexandra Adam der Einzug in die Finalrunde, wo sie jedoch keinen Medaillenrang belegen konnte. In der Nachwuchsklasse bis 14 Jahre weiblich rückten Selina Gleichauf und Lena-Sophie Kahde im Einzel bis ins Semifinale vor. Dort mussten sich schließlich beide der Konkurrenz geschlagen geben. Bleona Osmanaj konnte in der Nachwuchsklasse bis 17 Jahre weiblich den fünften Platz belegen. In der starken Klasse Einzel bis 30 Jahre männlich erreichte Stefan Brummer den fünften Platz. Noch besser lief es für ihn im Paarwettbewerb, wo er mit seiner Partnerin Bärbel Reiner aus Neubiberg einen hervorragenden zweiten Platz belegen konnte.

Unser Bild zeigt (v.l.) die Teilnehmer Selina Gleichauf, Bleona Osmanaj, Lena-Sophie Kahde, Alexandra Adam, Kim Seidel, Emely Möhring und Stefan Brummer.