TSV Rudelzhausen

Das sind die Gemeindemeister

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 30.07.2016

Tennisjugend des TSV und SCT spielt ein unterhaltsames Turnier aus

Rudelzhausen/Tegernbach. Die Gemeindemeisterschaft zum Saisonabschluss gehört seit nun mehr zwölf Jahren für die Tennisjugend fest dazu. Am vergangenen Wochenende wurde auf den Plätzen in Rudelzhausen und Tegernbach  wieder die Meisterschaft ausgespielt.

38 Jugendliche aus Rudelzhausen und Tegernbach kämpften um gute Platzierungen. Die Zuschauer sahen spannende und unterhaltsame Spiele. Gespielt wurde in den Altersklassen gemischte Junioren, Bambini, Mid-Court U10 und Neulinge.

Während die „Neulinge“ ihr Ballgeschick in den zusammengestellten Übungen vor den stolzen Eltern unter Beweis stellen durften, kämpften Mid-Court U10, die Großfeldspieler Bambini und gemischte Junioren in spannenden Spielen um Punkte. Es wurden vier Gemeindemeister ermittelt, davon gewannen der TSV Rudelzhausen und der SC Tegernbach je zweimal.

Bei den Neulingen kam Nele Stolz auf Platz fünf, Theresa Mittermeier wurde Vierte, Laura Senger Dritte. Auf Platz zwei kam Louisa Kürzinger, Gemeindemeisterin wurde Laura Hagl vom TSV.
Bei den Mid-Court U10 lautete die Reihenfolge: 10. Veronika Betyna, 9. Nathalia Bachner, 8. Luis Kle ment, 7. Sophia Maier, 6. Jakob Strauß, 5. Lundrim Ukaj, 4. Nadine Bachner, 3. Sara Ukaj, 2. Christina Lemle und Gemeindemeisterin wurde Lena Huber vom SCT.

Das Endergebnis der Bambini 12: 13. Jonas Maier, 12. Tobias Bauer, 11. Era Ukaj, 10. Eric Plachetka, 9. Martin Boche, 8. Lukas Klement, 7. Mia Stolz, 6. Felix Hagl, 5. Max Kühner, 4. Franziska Lemle, 3. Noah Maier, 2. Simon Senger und Gemeindemeister wurde Konrad Hagl vom TSV.
Bei den gemischten Junioren wurde 9. Monika Betyna, 8. Eva Maria Pichlmeyer, 7. Thomas Hagl, 6. Gillian Courtney, 5. Alex Siedenburg, 4. Sybille Bauer, 3. Moritz Landgraf, 2. Julia Klement und Gemeindemeisterin wurde Corinna Hellerbrand vom SCT.

Erfreulich war wieder die Unterstützung der Eltern, die durch ihren pausenlosen Einsatz auf den acht Plätzen einen reibungslosen Ablauf ermöglichten. Die Turnier- und Jugendleiter Barbara Winterhalter und Wolfgang Landgraf vom SCT bedankten sich im Rahmen der Meisterehrung und der Abschlussfeier mit rund 100 Anwesenden beim TSV und den Jugendleitern Roland Bauer und Christian Klement für die sehr gute Zusammenarbeit. Ein Dankeschön ging auch an Schirmherr Bürgermeister Konrad Schickaneder und die Gemeinde, die die Meisterschaft finanziell unterstützte. Die Teilnehmer durften auch das gemeindliche Freibad kostenlos nutzen.

Die Tennisjugend des TSV Rudelzhausen und des SC Tegernbach haben die Gemeindemeisterschaft ausgespielt.