TSV Rudelzhausen

TSV feiert den zweiten Platz

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 15. Februar 2012

Rudelzhausen. einen überraschenden zweiten Platz erkämpfte sich der TSV beim Hallenturnier in Mainburg In der Gruppenphase wurde die Mannschaftnach einer 0:2 Niederlage gegen Gastgeber FC Mainburg noch Zweiter und lies dabei VorjahresfinalistSandelzhausen hinter sich. Denn in der Gruppenphase konnte gegen Sandelzhausen (2:1), Siegenburg/Train (4:0) und Wildenberg(5:3) gewonnen werden. 

Im Finale ging der TSV gege den TV Meilenhofen zwar in Führung, doch trotz Überlegenheit des TSV konnte Meilenhofen das Spiel drehen. Der TSV schaffte aber noch den 2:2-Ausgleich, sodass es zum Neumeter-Schießen kam. In der regulären Spielzeit hatten Chris Schreiber und Achim Lewandowsky die Tore für den TSV geschossen. Im entscheidenden Neumeterschießen verschoß dann aber der letzte Rudelzhausener Schütze. 

Die Freude im Rudelzhauser Lager wurde dadurch nur wenig getrübt, denn der TSV stand zum ersten Mal seit 23 Jahren wieder im Finale des Mainburger Hallenturnieres. Bei der Siegerehrung im Sportheim wurde Achim Lewandowsky ausgezeichnet, der mit sechs Treffern gemeinsam mit zwei weiteren Spielern bester Torschütze des Turnieres war.

Den überraschenden zweiten Platz konnte der TSV Rudelzhausen beim Hallenturnier in Mainburg feiern