TSV Rudelzhausen

Erfolgreiche Saison mit drei Meistertiteln abgeschlossen

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 15. Juli 2011

Tennismannschaften des TSV können feiern

Rudelzhausen. Auf eine erfolgreiche Saison anstoßen konnten bereits die Seniorenmannschaften der Tennisabteilung des TSV. Gleich zwei Meistertitel gab es. Am Wochenende absolvieren die Jugendmannschaften noch ihre letzten Spiele. Aber auch hier stehen die Meister schon fest.

Stolz ist man in der Tennisabteilung des TSV auf die Ergebnisse aller Teams, konnten doch gleich drei der neun gemeldeten Mannschaften am Saisonende erste Plätze belegen.

Die Herren 40 blieben während der gesamten Saison ungeschlagen und machten den Aufstieg bereits Anfang Juli im letzten Spiel gegen den SV Karlskron mit einem erneuten Sieg perfekt. Am Wochenende konnten auch die Damen feiern, die sich mit einem Sieg gegen den Zweitplazierten ATSV Kirchseeon ebenfalls die Meisterschaft holten. Die Herrenmannschaft belegte zum Saisonende den dritten Platz, die Damen 40 den fünften Rang.

Der letzte Spieltag am bevorstehenden Wochenende wird die Tabelle der Jugend nicht mehr groß verändern. Die neu zusammengesetzte Bambinimannschaft belegt zur Zeit den fünften, die gemischte Knabenmannschaft den vierten Platz.

Ganz knapp den Titel verpasst haben die Juniorinnen, die in dieser Saison verletzungsbedingt auf ihre Nummer 1 verzichten mussten. Sie stehen wie auch die Knabenmannschaft auf dem zweiten Platz. Ungeschlagen Meister sind bereits die Junioren mit Martin und Tom Ewerling, Daniel Chaluppa, Luis Stiglmaier, Wolfgang Siedenberg und Max Grüner. 

Ungeschlagen marschierten die Tennis-Junioren des TSV mit Martin und Tom Ewerling, Daniel Chaluppa, Luis Stiglmaier, Wolfgang Siedenberg und Max Grüner durch die Saison und holten verdient den Meistertitel.