TSV Rudelzhausen

Derby-Siege für Junioren

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 27. Juni 2008

Auch Tennis-Herren und Damen 40 erfolgreich

Rudelzhausen. Derby-Siege für die Junioren sowie Erfolge für die Herren und die Damen 40 verbuchte die Tennis-Abteilung des TSV am Wochenende.

Die Herren gewannen in Haimhausen mit 6:3. Schon in den Einzeln holten Tom Kaindl, Robert Schranner, Walter Senger und Gerhard Röhrl vier Punkte. Die Damen-Mannschaft musste sich zu Hause dem TSV Allershausen mit 3:6 geschlagen geben, obwohl nach drei siegreichen Einzeln durch Martina Niedermaier, Patricia Lewandowsky und Susi Hofmann mehr für den TSV drin gewesen wäre. Nur Sepp Rauscher konnte für die Herren 40 punkten, die gegen Reichertshofen mit 1:8 unterlagen.

Siege konnten dagegen die Damen 40 und die Junioren-Teams in den Duellen mit den Nachbarvereinen feiern. Die Damen 40 holten in Hörgertshausen durch Maria Betzenbichler, Evi Lewandowsky, Uschi Hagl und Helga Kühnel bereits vier Punkte in den Einzeln. Auch zwei Doppel gingen an die TSV-Damen, die schließlich über einen 6:3-Erfolg jubeln durften.

Die Knaben empfingen die Mannschaft des TC Au und schafften durch drei gewonnene Einzel von Martin Ewerling, Sabrina Rauscher und Wolfgang Siedenberg sowie Siegen im Doppel einen 5:1-Erfolg.

Gleichzeitig trafen die „Bambini 2“ auf Tegernbach. Drei Punkte in den Einzeln holten Kristin Siedenberg, Anna-Lena Schleibinger und Katryn Junker für den TSV. Nachdem die beiden Doppel ebenfalls gewonnen wurden, stand der 5:1-Sieg für Rudelzhausen fest. Die Bambini 1-Mannschaft siegte ebenfalls souverän mit 5:1 beim TSV Indersdorf. Die Einzel gewannen dabei Tom Ewerling, Luis Stiglmaier, Romana Wagner und Vanessa Bailhausen. 

Siege konnten am zurückliegenden Wochenende die Tennis-Junioren des TSV feiern.