TSV Rudelzhausen

Mädels setzen sich kräftig zur Wehr

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  9. August 2006

Rudelzhausen (ma). Angreifer, die sieh mit diesen Mädels anlegen wollen, sollten sich das besser zweimal überlegen. Bei einem Selbstverteidigungskurs am Freitag in der Turnhalle der Volksschule haben die 19 jungen Teilnehmerinnen nämlich gelernt, wie man sich im Ernstfall schlagkräftig zur Wehr setzt. Mit einem Schlag mit Ellbogen in den Bauch oder mit Fuß gegen das Schienbein wird der Gegner k.o gemacht. Aber beim Taekwondo wird nicht nur kräftig zugehaut, den Kindern wurde auch gezeigt, wie sie sich ganz einfach aus einer Umklammerung befreien. Ziel des Selbstverteidigungskurses war es vor allem, dass Selbstbewusstsein der Mädchen zu stärken. Dazu haben ihnen die Trainerinnen Astrid Chaluppa und Sieglinde Zellner von der Taekwondoabteilung im TSV verholfen, die den Kurs zum ersten Mal im Rahmen des Ferienprogramms veranstaltete. Vielleicht war dies nicht das letzte Mal, wenn sich im kommenden Jahr wieder Trainer finden, meinte Chaluppa. Foto: Aicher