TSV Rudelzhausen

Erfolg für 40 Taekwondo-Kämpfer

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  02. August 2005

Rudelzhausen. 40 Sportler der Taekwondo-Abteilung des TSV unterzogen sich nach einer intensiven Vorbereitungsphase mit Erfolg der zweiten Gürtelprüfung in diesem Jahr. Durch die Prüfung führte Manfred Büttner, Großmeister und Inhaber des fünften DAN. Ziel einer Gürtelprüfung ist es, einen höheren Schülergrad zu erringen, der den jeweiligen Kenntnisstand eines jeden Kämpfers symbolisiert. Geprüft wurde in den Disziplinen Grundschule, Formen, Freikampf, Selbstverteidigung und Bruchtest. Es wurden folgende Kup erreicht: 2×1 Kup, 1×3 Kup, 1×4 Kup, 4×5 Kup, 3×6 Kup, 2×7 Kup, 9×8 Kup und 16×9 Kup. Der Prüfer lobte die guten Leistungen der Taekwondoka und merkte an, dass nur geringe Verfeinerungen notwendig wären. Besonders die Bruchtests der höher Graduierten begeisterte das Publikum.