TSV Rudelzhausen

Für „Bayerische“ qualifiziert

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  19. November 2004

Am Wochenende nahmen zwei Sportler der Taekwondo-Abteilung des TSV Rudelzhausen/Tegernbach, die 16-jährige Melanie Mühlbauer und die 11-jährige Kim Todtenbier mit ihrem Coach Stefan Brummer am Bayernpokal in Neu Ulm teil. Es gingen an diesem, von der BTU veranstalteten Turnier 240 Sportler aus 38 Vereinen aus ganz Bayern an den Start. Leider verlor Melanie ihren Finalkampf mit 18:24. Trotz ansprechender Kampfeinstellung wurde sie nur Zweite in ihrer Gewichtsklasse. Kim Todtenbier gewann ihren Finalkampf durch k.o. Die Gegnerin musste in der zweiten Runde mehrere Kopftreffer hinnehmen. Beim Schlussgong gelang Kim mit einer Fußtechnik an den Kopf der Gegnerin der k.o-Schlag . Dies war ihr zweiter k.o.-Erfolg auf Bayrischer Ebene in diesem Jahr. Damit haben sich zwei weitere Sportler für die Bayrischen Meisterschaften am 28. und 29. November in Bad Tölz qualifiziert haben.