TSV Rudelzhausen

Bayern, 1860 und Haching zu Gast

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  11. Juli 2002

„Holledauer D-Junioren-Cup“ am Samstag mit hochkarätiger Besetzung

Rudelzhausen/Tegernbach  (hai). Ein „einmaliges Fußball-Turnier“ steht den D-Junioren des TSV am Samstag bevor. Beim erstmals ausgetragenen „Holledauer D-Junioren Cup“ werden die Nachwuchskicker auf dem Tegernbacher Hauptplatz mit hochkarätigen Gegnern wie dem TSV 1860 München, dem FC Bayern München, der Spvgg Unterhaching sowie dem TSV Eching und dem TSV Nandlstadt um den „Holledauer Wanderpokal“ spielen. 

Los geht es am Samstag um 11.45 Uhr mit der Begrüßung und Vorstellung der Mannschaften. Als Schirmherr der Veranstaltung konnte Landrat Manfred Pointner gewonnen werden. Um 12 Uhr erfolgt der Anpfiff der ersten Begegnung. Diese bestreiten der FC Bayern und der TSV Eching. Gespielt wird in zwei Gruppen, wobei der Gastgeber mit Bayern und Eching um die Plätze spielt. Nandlstadt, Unterhaching und 1860 München bilden die zweite Gruppe. Ins Halbfinale kommen der Erste und Zweite jeder Gruppe. Der TSV Rudelzhausen/Tegernbach tritt um 13.10 Uhr gegen Bayern und um 14.20 Uhr gegen Eching an. Das Finale wird gegen 17 Uhr stattfinden. Auch für die Zuschauer wird mit einem eigens aufgestellten Festzelt bestens gesorgt sein.  

Als frischgekürter Kreisligameister tritt der Nachwuchs des TSV beim „Holledauer E-Junioren-Cup“ an. Mit dem FC Bayern, 1860 München und Unterhaching warten hochkarätige Gegner.

Alls frisch gekürter Kreisklassen-Meister gehen die D-Junioren des TSV Rudelzhausen/Tegernbach ins Rennen. Spannend ging es während der gesamten Saison zu. Erst am letzten Spieltag konnten die Schützlinge von Trainer Josef Ruhfaß und der Betreuer Martin Karber und Edwin Lambert mit einem 4:1 -Sieg in Kranzberg den Titelgewinn feiern. Vor allem dank einer geschlosssenen Mannschaftsleistung konnte die Meisterschaft errungen werden. Das Aufstiegsrecht in die höchste D-Junioren-Spielklasse nimmt der TSV aber nicht wahr. 

Der „Holledauer D-Junioren-Cup“ steht ganz im Zeichen der „Fußball-Woche“, die von 12. Juli bis 20. Juli in Tegernbach stattfindet. Morgen um 18 Uhr trifft die AH-Mannschäft des SC auf die SpVgg Landshut, am Sonntag bestreiten Senioren-Teams ein Kleinfeldturnier. Unter der Woche stehen mehrere Freundschafts­spiele auf dem Programm, bevor am Samstag, 20. Juli, erneut das E-Junioren-Turnier ausgetragen wird. Dazu wird auch wieder Titelverteidiger Bayern München anreisen.