TSV Rudelzhausen

Rundflug mit dem Hubschrauber

Rudelzhausen • Bei der Siegerehrung des E-Junioren-Turniers um den Holledauer Wanderpokal ging keiner leer aus. Alle Teilnehmer erhielten aus der Hand von Chef-Organisator Martin Karber eine Erinnerungsmedaille. Landrat Manfred Pointner überreichte den Mannschaften jeweils einen Pokal und einen Spielball. Den Preis für die fairste Mannschaft erhielt die SpVgg Unterhaching.

Der Clou war ein Hubschrauber-Rundflug, den die drei besten Spieler gleich nach der Beendigung aller Spiele antreten durften. Schon beim Eintreffen des Hubschraubers von Berufspilot Wilgo Lang aus Hörgertshausen herrschte helle Aufregung unter den Spielern. Mitfliegen durften schließlich Lukas Borchers von der SpVgg Unterhaching, den die Jury zum besten Torwart erklärt hatte, Denis Poeschke (1. FC Nürnberg) als bester Defensivspieler und Manuel Ring (Bayern München) als bester Spieler in der Offensive.

Nur Lukas war schon einmal mit einem Flugzeug in die Luft gegangen, doch Angst hatte keiner von ihnen. „Super“ war ihr einhelliges knappes Urteil nach dem etwa 15-minütigen Flug über die Holledau, die sich von ihrer wettermäßig schönsten Seite zeigte, und der letzten Schleife über den Tegernbacher Sportplatz. Dann mussten die Drei schnellstens wieder zu ihren Mannschaften.  nk