TSV Rudelzhausen

Herren 2. Mannschaft

Herren 2. Mannschaft

Saison 2000 / 2001 – C-Klasse Donau/Isar


Der TSV Rudelzhausen arbeitet seit der Saison 1999/2000 im Fußballbereich mit dem SC Tegernbach zusammen. Für die 1. und 2. Seniorenmannschaft ist in dieser Saison der TSV Rudelzhausen zuständig.

Trainer:Heribert Hausler, Rudelzhausen
Spielleiter:Georg Bauer, Rudelzhausen
Spielort:Fußballplatz in Tegernbach

Die 2.Herrenmannschaft der Saison 2000/2001

stehend von links: Spielleiter 1. Mannschaft Thomas Rochel, Thomas Röhrl, Koektas Osman , Siegfried Anneser, Spielleiter 2.Mannschaft Georg Bauer, Thomas Geil, Peter Weidl und Edmund Röhrl
vorne von links: Bernhard Anneser , Trainer Heribert Hausler, Jens Engelmann, Korbinian Huber, Robert Jäger , Karl Müller, Rudolph Sommer , Edmund Hohmann und Reinhold Kristlbauer

Unser Ziel vor der Saison war der Aufstieg in die B-Klasse. Zum Beginn der Winterpause ist dieses Ziel nach wie vor gut erreichbar, da auch der Tabellenzweite aufsteigt. Es wurde bisher nur ein Spiel verloren (gegen den Tabellenführer TSV Allershausen) und dreimal unentschieden gespielt. Zwischen uns und dem Tabellendritten liegen 7 Punkte! Der Tabellenführer hat nur 4 Punkte mehr auf seinem Konto als wir.


Das Ziel „Aufstieg in die B-Klasse“ war am Saisonende noch möglich. Rudelzhausen und Unterbruck wurden punktgleich Tabellenzweiter der C-Klasse.

Abschlusstabelle der Saison 2000/2001

Ein Entscheidungsspiel war erforderlich. Am 14.06.2001 um 16.00 Uhr wurde das Spiel auf dem neutralen Platz in Zolling angepfiffen. Der TSV Rudelzhausen ging leider als Verlierer vom Platz, so dass der Traum vom Aufstieg auch für diese Saison ausgeträumt war.


2. Herrenmannschaft des TSV Rudelzhausen

Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die B-Klasse am 14.06.2001

Das Spiel lief leider nicht so gut für den TSV. In der ersten Halbzeit hatte Unterbruck eindeutig mehr vom Spiel und ging auch mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeit wurde Rudelzhausen stärker und schaffte durch ein Elfmetertor von Robert Jäger den Ausgleich. Zehn Minuten vor Schluss ging der Libero der Unterbrucker mit nach vorne und schoss das 2:1. Alle Bemühungen des TSV im anschließenden Powerplay halfen nichts. Drei so genannte „todsichere“ Chancen zum Ausgleich wurden leider vergeben. 
Ergebnis: 2:1 für Unterbruck, das damit in die B-Klasse aufsteigt.


Zeitungsbericht zum Aufstiegsspiel: Rudelzhausen II verpasst Aufstieg