TSV Rudelzhausen

Ab morgen wird gefeiert

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 09.05.2018

Am Feiertag Christi Himmelfahrt beginnt das viertägige TSV-Volksfest

Von Christine Hainzinger

Rudelzhausen. Ein süffiges Bier, die bewährte Volksfestküche, eine neue Showband und viele Volksfestfreunde aus nah und fern: Das kommt morgen bei der Eröffnung des 43. TSV-Volksfestes zusammen. Bis einschließlich Sonntag wird auf der Volksfestwiese im Zelt mit Biergarten gefeiert.

Mit der traditionellen Eröffnung an Christi Himmelfahrt, gleichzeitigVatertag, hat das TSV-Volksfest einen festen Platz im Kalender vieler Volksfestbesucher. Die Maß Bier kostet heuer 7,40 Euro. Ausgeschenkt wird ein süffiges Festbier der Schlossbrauerei Au, „nicht zu stark, das kann man getrost auch bei wärmeren Temperaturen genießen“,  verspricht TSV-Vorsitzender Wieland Scheer, der mit den vielen Helfern aus den Reihen des Vereins der Eröffnung morgen und den folgenden drei Festtagen entgegenfiebert. Zahlreiche Freiwillige, vor allem junge Aktive des TSV, hatten sich auch schon beim Aufbau des Festzeltes beteiligt. Übrigens: Heuer wird beim Volksfest erstmals auch eine „Goaßmaß“ serviert – 9,80 Euro kostet diese. Die Speisekarte wurde überdies neu gestaltet, darauf finden sich nun übersichtlich die Speisen aus der bewährten Volksfest-Küche.

Die Showband „Tetrapack“ wird erstmals beim TSV-Volksfest spielen – und die Gruppe aus dem Landkreis Erding will natürlich für viel Stimmung sorgen.

Vor dem offiziellen Bieranstich ist morgen um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder des TSV. Um 10.30Uhr ist Standkonzert mit der „Abenstaler Blaskapelle“ und den „Schloßberg Musikanten“ am Rathausplatz. Danach geht es zum Festzelt. Nach dem Anzapfen und zum Mittagstisch spielt die „Abenstaler Blaskapelle“ auf. Bei schönem Wetter ist an allen Volksfesttagen auch der Biergarten vor dem Zelt geöffnet. Ab 18 Uhr ist morgen Unterhaltungsabend mit den „Holledauer Hopfareissern“. Natürlich wird es auch wieder eine Verlosung wertvoller Sachpreise geben.

Der Volksfestfreitag beginnt ab 16 Uhr mit dem Kindernachmittag am Vergnügungspark. Ab 17 Uhr ist Festzeltbetrieb. Neugierig dürfendie Volksfestbesucher dann auf die Showband „Tetrapack“ sein, die erstmals am  TSV-Volksfest spielen wird. Die Party-Band aus demLandkreis Erding will die Elemente der klassischen  Volksfestmusik mit jugendlichem Charme und rockigen Sounds verbinden. Ab 20 Uhr gibt es am Freitag den „Tetrapack“-Mix aus Pop, Rock, Disco, Evergreens und Bierzeltklassikern zu hören. Alle jungen und junggebliebenen Besucher soll die Showband begeistern, wünscht sich Wieland Scheer, der „Tetrapack“ schon am TaufkirchenerVolksfest gesehen hat – mit dieser Empfehlung wurden sie für das TSV-Volksfest verpflichtet.

Auch am Freitagabend werden Sachpreise verlost, am Samstagabend warten bei der Verlosung dann Bierpreise. Zunächst gibt es am Samstag aber von 15 bis 17.30 Uhr den „Nachmittag der kleinen Preise“ mit günstigen Brotzeiten. Ab 18 Uhr ist „Tag der Betriebe,Vereine und Behörden“, dazu spielen „D’Sauschwanzlbeißer“. Am Sonntag ist ab 10 Uhr Frühschoppen und Mittagstisch, und zumMuttertag gibt es für jede „Mama“ eine kleine Überraschung. Zur Unterhaltung spielen die „Schloßberg Musikanten“ aus Tegernbach.

Und damit alle Volksfestbesucher sicher nach Hause kommen, werden am Festplatz zwei Taxistände eingerichtet. So können alle Gästeschnell eine Heimfahrgelegenheit finden.