TSV Rudelzhausen

Rudelzhausen gewinnt wichtiges Kellerduell

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 21.04.2017

Nach der 1:4-Pleite im Hinspiel gewann der TSV Rudelzhausen am Mittwoch in der A-Klasse 6 das Rückspiel gegen Eichenfeld Freising mit 3:2.

Die Fans sahen eine hart umkämpfte Partie. Die Rudelzhausener gingen durch einen Eckball in der 16. Minute, der von einem Eichenfelder Spieler noch abprallte und bei Michael Baron landete, mit 1:0 in Führung. Die Eichenfelder konnten in der 19. Minute durch ein Rudelzhausener Eigentor ausgleichen. Michael Betzenbichler köpfte in der 21. Minute eine Freistoßflanke zum 2:1 in die Maschen. Dies war zugleich der Pausenstand. In der zweiten Halbzeit machte Eichenfeld ordentlich Druck. Die Freisinger kamen zu guten Tormöglichkeiten, konnten sie aber nicht nutzen. Andreas Hagl schloss in der 75. Minute einen Konter zum 3:1 ab. In der 90. Minute kam Eichenfeld noch zum 2:3.

Dies war allerdings zu spät, um am Sieg noch etwas zu ändern. Der Schiedsrichter pfiff gut. -re-