TSV Rudelzhausen

Taekwondo am Projekttag des GGM

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 11.08.2016

Schüler lassen sich in die koreanische Kampfsportart einführen

Rudelzhausen. Zum Schuljahresende fand das alljährliche Sommerfest am Gabelsberger-Gymnasium in Mainburg statt, bei dem von den Schülern zahlreiche Aktionen und Stände organisiert wurden. Unter anderem beteiligten sich auch Vereine und andere Einrichtungen daran. Auch der Taekwondo-Verein aus Rudelzhausen stellte sich zur Verfügung, den Schülern den Kampfsport näher zu bringen.

Trainiert wurde in zwei Einheiten über eine Dauer von je zwei Stunden. Dabei wurden den Kindern und Jugendlichen verschiedene Tritte und Techniken beigebracht, welche die koreanische Sportart Taekwondo prägen. Die erlernten Kicks konnten direkt auf Schlagpolster und in Form von Partnerübungen angewandt werden. Zum Abschluss wurde noch ein kleiner Einblick in den Bereich Selbstverteidigung vermittelt. Hier wurden den Schülern einfache Befreiungstechniken beigebracht, aber auch Mittel und Wege aufgezeigt, um Konfrontationen bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Die Trainer Stefan Brummer und Michael Plenagl sprachen den Teilnehmern ein großes Lob für das gezeigte Engagement und die rege Teilnahme aus.

Wer seinem Kind einen Einblick in die vielseitige Sportart Taekwondo verschaffen möchte, kann es nach den Sommerferien gerne an einem kostenlosen und unverbindlichen Probetraining in der Grundschulturnhalle in Rudelzhausen teilnehmen lassen. Alter und Geschlecht spielen dabei keinerlei Rolle. Weitere Informationen finden sich unter www.tkd-rudelzhausen.de.

Der Taekwondoverein aus Rudelzhausen stellte diese koreanische Sportart im Rahmen des Projekttags am Gabelsberger-Gymnasium vor.