TSV Rudelzhausen

Schnell und erfolgreich

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 24.05.2016

Taekwondo-Sportler bei Oberbayerischer Meisterschaft

Rudelzhausen. Bei der Oberbayerischen Meisterschaft starteten für die Taekwondo-Abteilung des TSV Rudelzhausen zehn Wettkämpfer. In der Mannschaftswertung der 20 angetretenen Vereine belegte das Team einen hervorragenden sechsten Platz.

Hoch motiviert reisten die Wettkämpfer am Turniertag mit den Trainerinnen Kim Todtenbier und Melanie Mühlbauer nach Eglharting/Kirchseeon, um die Titel der Oberbayerischen Meister auszukämpfen.

In der Klasse Jugend A weiblich bis 52 Kilo unterlag Alexandra Adam im Vorkampf der späteren Siegerin aus Kolbermoor und erreichte den fünften Platz. Kim Seidel schaffte es in derselben Klasse bis ins Finale. Dort musste auch sie sich der starken Kämpferin aus Kolbermoor geschlagen geben und konnte damit die Silbermedaille mit nach Hause nehmen.

Ebenfalls Silber erreichte Julia Noriega-Landzettel nach gutem Kampf in der Klasse Jugend B weiblich bis 59 Kilo.
Emely Möhring (Jugend A weiblich bis 59 Kilo) und Martin Pflüger (Jugend A männlich bis 63 Kilo) erreichten jeweils den dritten Platz.

Jeweils eine Goldmedaille und damit den Titel „Oberbayerischer Meister“ holten sich nach klasse Kämpfen Alice Möhring in der Klasse Jugend C weiblich bis 32 Kilo, Daniel Schreier in der Klasse Jugend B männlich bis 53 Kilo, Katharina Pflüger in der Klasse Jugend B weiblich bis 47 Kilo, Bleona Osmanaj in der Klasse Jugend A weiblich bis 55 Kilo sowie Katharina Juric in der Klasse Jugend B weiblich über 59 Kilo.

Mit fünf Titeln und den zahlreichen weiteren guten Platzierungen landeten die Sportler aus Rudelzhausen in der Vereinswertung auf dem sechsten Platz. Und die Taekwondo-Trainer aus den Reihen des TSV sind sich sicher, mit dieser jungen Mannschaft auch in Zukunft noch viele weitere tolle Erfolge erreichen zu können.

Erfolgreich bei der Oberbayerischen (hintere Reihe, v.I.): Trainerin Kim Todtenbier, Katharina Juric, Kim Seidel, Emely Möhring, Martin Pflüger und Trainerin Melanie Mühlbauer sowie (vorne, v.l.) Bleona Osmanaj, Alice Möhring, Katharina Pflüger, Alexandra Adam, Julia Noriega-Landzettel und Daniel Schreier.