TSV Rudelzhausen

Morgen beginnt das 41. TSV-Volksfest

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 04.05.2016

Von Christine Hainzinger
Rudelzhausen. Morgen geht es los: Das 41. TSV-Volksfest wird traditionell am Vatertag eröffnet. Vier Tage lang herrscht dann im Festzelt in Rudelzhausen ausgelassene Bierseligkeit. Heuler gibt es einen verstärkten Shuttlebus-Service zum Volksfest: Aus Mainburg, Tegernbach, Au und Nandlstadt können die Besucher von Donnerstag bis Samstag mit dem Bus anreisen und freilich auch wieder sicher die Heimreise antreten.

Das 41. TSV-Volksfest beginnt am morgigen Feiertag: Um 9.30 Uhr ist der Gottesdienst für die verstorbenen TSV-Mitglieder in der Pfarrkirche Rudelzhausen. Um 10.30 Uhr ist Standkonzert mit der „Abenstaler Blaskapelle“ und den „Schloßberg Musikanten“ am Rathausplatz, anschließend marschieren Vereine und Gäste zum Festzelt. TSV-Vorsitzender Wieland Scheer wird dort das erste Fass Festbier aus der Schlossbrauerei Au anzapfen. Die Maß Bier am Volksfest kostet heuer 6,90 Euro. Im Festzelt folgt morgen nach dem Anzapfen der Mittagstisch, bei schönem Wetter öffnet der Biergarten. Ab 18 Uhr spielen die „Holledauer Hopfareisser“.

Morgen tritt TSV-Chef Wieland Scheer wieder in Aktion, wenn er das erste Fass Bier zum 41. TSV-Volksfest anzapfen wird. Foto: HZ-Archiv

Am Freitag ist ab 16 Uhr Kindernachmittag und ab 17 Uhr Festzeltbetrieb. Ab 20 Uhr spielen wieder „The Jets“. Am Volksfestsamstag gibt es in bewährter Weise von 15 bis 17.30 Uhr den „Nachmittag der kleinen Preise“ und ab 18 Uhr den „Tag der Betriebe, Vereine und Behörden“. Aufspielen wird die „OHA-Band“. Am Sonntag ist ab 10 Uhr Festzeltbetrieb mit Frühschoppen und Mittagstisch, und zum Muttertag gibt es beim Mittagstisch für jede Mama eine kleine Überraschung. Aufspielen werden die „Schloßberg Musikanten“ und ab 17 Uhr „D’Sauschwanzlbeißer“.

Shuttlebus-Fahrplan zum Volksfest

Heuer haben die TSV-Verantwortlichen gemeinsam mit dem Busunternehmen Grüner einen verstärkten Shuttlebus-Service für das Volksfest ausgearbeitet – von Donnerstag bis Samstag bringt der Shuttlebus die Besucher zum Volksfest hin und auch sicher wieder heim. Es werden große Busse eingesetzt, pro Person kostet die Mitfahrt einheitlich drei Euro.

Am morgigen Donnerstag werden zwei Fahrten angeboten: Der erste Bus fährt um 15 Uhr in Mainburg (Griesplatz) ab, weitere Haltestellen sind um 15.06 Uhr in Aufhausen (Spielplatz), um 15.09 Uhr in Steinbach (Raiffeisen), um 15.12 Uhr in Puttenhausen (Ziegelei) und um 15.14 Uhr in Puttenhausen an der Abzweigung zum Sportplatz. Ankunft in Rudelzhausen am Volksfestplatz ist dann um 15.17 Uhr. Der Bus fährt auch Au an und hält dort um 15.30 Uhr an der Hopfenhalle, um Volksfest-Besucher nach Rudelzhausen zu bringen. Ein weiterer Halt in Au ist um 15.32 Uhr gegenüber dem Schlossbräukeller. Um 15.40 Uhr hält der Bus in Haslach (Bushaltestelle), um 15.47 Uhr in Nandlstadt (Marktplatz), um 15.50 Uhr in Tegernbach (Maibaum) und um 15.55 Uhr ist Ankunft am Volksfest in Rudelzhausen.

Ein zweiter Bus (Abendbus) fährt morgen um 18 Uhr in Mainburg ab die weiteren Halte sind folgende: 18.06 Uhr Aufhausen (Spielplatz), 18.09 Uhr Steinbach (Raiffeisen), 18.12 Uhr Puttenhausen (Ziegelei), 18.14 Uhr Puttenhausen (Abzweigung Sportplatz), Ankunft Volksfest um 18.17 Uhr. Um 18.30 Uhr hält der Shuttlebus in Au (Hopfenhalle), um 18.32 Uhr in Au (gegenüber Schlossbräukeller), um 18.40 Uhr in Haslach (Bushaltestelle), um 18.47 Uhr in Nandlstadt (Marktplatz), um 18.50 Uhr in Tegernbach (Maibaum) und um 18.55 Uhr wird das Volksfest erreicht.

Auch am Freitag- und Samstagabend bringt ein Shuttlebus Besucher aus Mainburg, Au, Tegernbach und Nandlstadt zum Volksfest – erster Halt ist wieder um 18 Uhr in Mainburg bzw. um 18.30 Uhr in Au (Hopfenhalle), auch alle weiteren Haltestellen auf der Shuttlebus-Route werden angefahren. Die Abfahrtszeiten sind hier wie beim Abendbus am Donnerstag.

Auch für die Rückfahrten ist gesorgt: Jeweils um 23.30 und um 1.30 Uhr fährt am Donnerstag, Freitag und Samstag der Bus vom Volksfest ab und bringt die Besucher wieder zurück an die Haltestellen.