TSV Rudelzhausen

Taekwondoka bestätigen Zusammenhalt

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 28.04.2016

Abteilungsleitung nahezu komplett wieder in Ämter gewählt – Viel geplant

Rudelzhausen. Bei der Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Taekwondo-Abteilung im TSV, bei der nahezu die gesamte Führungsriege bestätigt wurde, konnte Abteilungsleiter Bernd Todtenbier mit Stolz eine erfolgreiche Jahresbilanz präsentieren.

So blickte er nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder in seinem Bericht zunächst auf die sportlichen Ereignisse und Erfolge des Jahres 2015 und stellte anschließend die im sozialen und allgemeinsportlichen Bereich durchgeführten Aktivitäten dar. Abschließend wurden die Vorhaben für die Saison 2016, welche zum Teil bereits umgesetzt wurden, vorgestellt. Diese sind im Wesentlichen ein Selbstverteidigungskurs für Frauen, Probetrainings in den umliegenden Schulen, die Teilnahme an vielen Nachwuchsturnieren und teilweise auch an Landesmeisterschaften und internationalen Turnieren sowie die Teilnahme einiger Sportler an der Dan-Prüfung.

Nach dem Kassenbericht folgte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft, bevor unter der Leitung des TSV-Vorsitzenden Wieland Scheer die Neuwahlen durchgeführt wurden. Dabei wurde die positive Zusammenarbeit innerhalb der Abteilungsführung bestätigt, denn nahezu die gesamte Abteilungsleitung wurde in ihrem Amt bestätigt. So setzt sich die neu gewählte Vorstandschaft aus dem 1. Abteilungsleiter Bernd Todtenbier und seinem Stellvertreter Michael Plenagl sowie der 1. Schriftführerin Melanie Mühlbauer, der 2. Schriftführerin Inge Todtenbier und der Kassierin Julia Rosic zusammen.

Dem Kreis der erweiterten Vorstandschaft gehören Kinderreferentin Sabrina Rasche, Jugendreferentin Kim Todtenbier, die Referenten für Soziales Kevin Holzke und Florian Huber sowie der Referent für Turniere und Lehrgänge, Stefan Brummer, an.

Unter den Anwesenden war man sich einig, den Zusammenhalt in der Abteilungsführung weiterzuleben und an die sportlichen Erfolge des Vorjahres anzuknüpfen, bevor man den Abend gemütlich ausklingen ließ.

Bernd Todtenbier, Michael Plenagl, Melanie Mühlbauer, Kevin Holzke, Kim Todtenbier, Julia Rosic, Inge Todtenbier, Stefan Brummer, Sabrina Rasche, Florian Huber zusammen mit TSV-Vorsitzendem Wieland Scheer (v.l.).