TSV Rudelzhausen

AB MORGEN GEHT’S WIEDER RUND

Bericht aus dem Freisinger Tagblatt vom 13.05.2015

Sechs Kapellen und günstige Preise locken aufs Volksfest Rudelzhausen

Rudelzhausen – Morgen ist es wieder soweit: Das Rudelzhausener Volksfest beginnt zum 40. Mal. Die Fahrgeschäfte sind mit den letzten Zügen des Aufbaus beschäftigt. Ab Christi Himmelfahrt ist dann wieder für Unterhaltung und Stimmung im Herzen der Hallertau gesorgt. Sechs Festkapellen sorgen für den musikalischen Rahmen: die Abenstaler Blaskapelle, die Schlossberg-Musikanten aus Tegernbach, die Holledauer Hopfareisser, die Showband The Jets, die OHA-Band und zum Volksfestausklang am Sonntag, 17. Juni, die Band D‘ Sauschwanzlbeisser.

Am morgigen Vatertag geht es um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst los, bevor die Vereine unter musikalischer Begleitung nach einem Standkonzert zum Festplatz ziehen. Dort wird Vorstand Wieland Scheer den ersten Banzen anzapfen. Am Freitag ist ab 16 Uhr Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen an den Fahrgeschäften, am Samstag gibt es von 15 bis 17.30 Uhr den „Nachmittag der kleinen Preise“. Da kann man sich die frische Maß schon für 4,50 Euro schmecken lassen, ein halbes Hendl oder zwei Paar Schweinswürstl kosten nur drei Euro und für den Steckerlfisch zahlt man nur 1,50 Euro pro 100 Gramm. Außerdem ist ab 18 Uhr „Tag der Betriebe“.

Das übrige Programm: Am Samstagabend gibt es bei der Verlosung 100, 50, 30 und 20 Liter Auer Bier zu gewinnen. Am Sonntag geht am Abend mit der Band „Sauschwanzlbeisser“ das Volksfest zu Ende – bis es im nächsten Jahr am Vatertag wieder heißt: „O’zapft is“. Damit der Gerstensaft auch ohne Ärger genossen werden kann, steht ein Shuttlebus der Firma Grüner bereit.
HERBERT FEIND

Ein volles Bierzelt und schönes Wetter wünschen sich die Veranstalter auch heuer für das Rudelzhausener Volksfest, das in diesem Jahr sein 40. Jubiläum feiert. FOTO Feind