TSV Rudelzhausen

Alle Prüflinge haben es geschafft

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 27.07.2013

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Abteilung gleich bei Grillfest gefeiert

Auf zum nächsten Kup: Die erfolgreichen Teilnehmer der Gürtelprüfung mit ihren Prüfern und den Abteilungsleitern.

Rudelzhausen. Die erste Gürtelprüfung des Jahres stand bei der Taekwondo-Abteilung des TSV an. Die Leistungsabnahme leitete Stefan Brummer, der die Taekwondoka mit seinen Trainerkollegen vorbereitet hatte.

Der Prüfer, Großmeister Josef Wachter, Träger des 6. DAN, nahm die Prüfung ab. Nach zwei Stunden stand fest, dass alle 30 Prüflinge ihren nächsthöheren Kup erreicht hatten.

Folgende Kups wurden zugesprochen: Emma Fried, Beatrice Zankl, Katharina Pflüger, Chiara Cyllok, Daniel Schreier, Monique Schwarz, Andre Stöckl und Julian Wanninger (9. Kup),
Justin Möckel, Moritz Grottenthaler und Michael Redl (8. Kup), Lisa Hagn, Max Keyselt und Kevin Möckel (7. Kup), Emelie Grothe und Lisa Dietl (6. Kup),
Michael Piele, Lea Hammerl, Robert Baum, Frank-Michael Seidel (5. Kup), Lea Hadersdorfer, Marina Falter, Selina Gleichauf, Lena-Sophie Kande (4. Kup), Alexandra Adam, Martin Pflüger, Johannes Plenagl (3. Kup), Stefanie Kraft, Emely Möhring und Dominik Böhm (2. Kup).

Prüfungsbeste war Alexandra Adam, die eine gesonderte Urkunde erhielt. Auch Abteilungsleiter Bernd Todtenbier war von den gezeigten Leistungen beeindruckt.

Am Nachmittag folgte dann die Grillfeier der Abteilung bei schönem Wetter am TSV-Sportheim. Für die Kleinsten gab es eine Hüpfburg, außerdem auf dem Platz einen Rasensprenger, der für Abkühlung sorgte. Viele Eltern waren der Einladung zur Grillfeier gefolgt und verbrachten einen schönen Nachmittag und Abend. Nach dem Essen betonte Bernd Todtenbier, dass die Prüfung besonders gut gelaufen sei und die Leistungen vom Prüfer als „stark“ bezeichnet wurden. Er bedankte sich bei den Trainern mit einem Präsent.

Auch für mehrere Mitglieder gab es eine Ehrung: Christine Priller, Katharina Schörk und Stephan Schwanner gehören seit zehn Jahren der Abteilung an, Elfriede Brücklmeier und Josef Schütz seit 15 Jahren.

Christian Kusiak ist seit 20 Jahren ein Taekwondoler, Marietta Falter, Rainer Kellerer, Georg Kohlhuber, Michael Plenagl, Josef Schuster und Silvia Stuber sind seit 25 Jahren bei der Taekwondo-Abteilung. Auch für den Abteilungsleiter selbst gab es noch eine Auszeichnung.Sein Stellvertreter Michael Plenagl dankte Bernd Todtenbier für sein ehrenamtliches Engagement und ehrte ihn für seine 15-jährigeZugehörigkeit zur Taekwondo-Abteilung.