TSV Rudelzhausen

Saison beginnt mit Derby Au gegen Nandlstadt

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 10.08.2012

Kreisklasse: Hallertauer Mannschaften bereit für den Auftakt – Auch A-Klasse startet

Von Christine Hainzinger

Au/Nandlstadt. Bereit für den Anpfiff zur Saison 2012/13 sind die Hallertauer Mannschaften in der Kreisklasse und in der A-Klasse. Die Ziele in der Kreisklasse sind gesteckt: In die „Top 5“ wollen Nandlstadt und Attenkirchen, der TSV Au will sich dagegen nicht noch einmal mit Platz fünf begnügen. Und zum Auftakt wartet gleich ein Derby.  …………………………

Rudelzhausen – Langenpreising:
Weiter aufwärts soll es beim TSV gehen, das heißt für diese Saison: Abstiegssorgen soll es nicht mehr geben. Die Generalprobe für den Kreisklassenstart am Sonntag um 17 Uhr gegen Langenpreising ist derweil geglückt, dabei gab es einen klaren 3:0-Sieg gegen A-Klassist SV Kranzberg. Zuversichtlich stimmt Trainer Christian Müller die gute Vorbereitung mit dem Trainingslager in Kiefersfelden: „Wenn wir unsere Fähigkeiten vollends in die Waagschale werfen können, ist mir gerade zu Hause vor der SpVgg nicht bang.“

Die Neuzugänge des TSV Rudelzhausen (vorne, v.l.) Cengiz Yalcin, Willi Welzhofer und Glen Kurzyk sowie der neue Co-Trainer Bernd Wagner mit Abteilungsleiter Jens Engelmann und Coach Christian Müller (hinten, v.l.)

Von den Neuzugängen Christoph Kurzyk (TSV Elsendorf), Cengiz Yalcin (SV Puttenhausen) und Rückkehrer Willi Welzhofer (FC Mainburg) erhofft sich Müller „neue Qualität und auch eine ganze Portion Routine“. Bis auf Musti Cengiz sind wohl alle Spieler zum Startschuss einsatzfähig. Dauerläufer Yalcin musste zuletzt der Intensität der Vorbereitung Tribut zollen, auf ihn setzt Müller aber in der Spielzentrale.
Die TSV-Reserve empfängt in der B-Klasse um 14:45 Uhr den SV Vötting-Weihenstephan 2.