TSV Rudelzhausen

Traditioneller Auftakt am Vatertag: Feiertage und Fußball beim Volksfest

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 16. Mai 2012

Morgen wird beim 37. TSV-Volksfest „o’zapft“ – Champions League am Samstag „Iive“

Von Christine Hainzinger
Rudelzhausen. Der Vatertag und das TSV-Volksfest gehören seit vielen Jahren zusammen: So wird morgen wieder angezapft auf der Volksfestwiese, wo seit zwei Wochen bereits das Festzelt für die 37. Biertage aufgebaut ist und wo bis zum Sonntag für Volksfest- und für Fußballfreunde viel geboten wird. Die vielen ehrenamtlichen Helfer des TSV stehen deshalb schon in den Startlöchern, um für das leibliche Wohl der Gäste aus nah und fern zu sorgen.
Morgen beginnt um 9.30 Uhr der Gottesdienst für verstorbene Mitglieder in der Pfarrkirche. Daran beteiligen sich zahlreiche Vereine der Gemeinde. Anschließend, um 10.30 Uhr, erfolgt das Standkonzert mit der Abenstaler Blaskapelle und den Schlossberg Musikanten am Rathausplatz. Für 10.45 Uhr ist die Aufstellung und der Abmarsch der Vereine und Gäste zum Festzelt vorgesehen. Dort wird anschließend das erste Fass Bier aus der Schlossbrauerei Au angezapft. Zum Bierzeltbetrieb – ab 11 Uhr gibt es Mittagstisch – spielt die Abenstaler Blaskapelle.

Anzapfen wird TSV-Vorsitzender Werner Rauscher morgen das 37. Volksfest, zu dem am Auftakttag wieder viele Gäste aus nah und fern sowie natürlich auch die Prominenz erwartet werden.

Morgen ab 18 Uhr steht dann ein Unterhaltungsabend mit den Holledauer Hopfareissern an, im Verlauf des Abends erfolgt auch wieder die Verlosung wertvoller Sachpreise.

Am Freitag ist ab 16 Uhr Kindernachmittag auf dem Vergnügungspark und ab 17 Uhr Festzeltbetrieb. Um 19.30 Uhr steigt die Showband „Sigst’as“ auf die Bühne und will dann natürlich auch die Volksfestbesucher auf die Bierbänke holen. Verlost wird an diesem Abend außerdem unter anderem ein LCD-HD-Fernseher.


Den „Nachmittag der kleinen Preise“ gibt es wieder am Volksfest-Samstag von 15 bis 17.30 Uhr, unter anderem mit der Maß Bier zum Preis von vier Euro. Ab 18 Uhr halten dann die Betriebe, Vereine und Behörden Einzug ins Festzelt. Musikalisch wird der Abend von Helmut Schranner und seinen Holledauer Musikanten umrahmt.

Am Samstagabend warten dann aber viele Volksfestbesucher bestimmt auf ein ganz anderes Ereignis: Nämlich das Champions-League-Finale FC Bayern gegen Chelsea London. Dieses gibt es natürlich auf einer Leinwand im Festzelt zu sehen. Und wenn die Bayern gewinnen, kann darauf beim Volksfest gleich gemeinsam angestoßen werden.
Der Volksfest-Sonntag beginnt im Festzelt uni 10.30 Uhr mit Frühschoppen und Mittagstisch, aufspie-len werden die Schlossberg Musikanten aus Tegernbach. Ab 17 Uhr Ist Volksfestausklang mit der Bund „min son mia“.. An allen vier Tagen steht außerdem ein Shuttle-Bus bereit, damit die Volksfestbesucher sicher nach Hause kommen.