TSV Rudelzhausen

Stefan Brummer meistert Trainer-B-Lizenz erfolgreich

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 03. Mai 2011

Einsteigerkurs bei TSV-Taekwondoka ab morgen

Rudelzhausen. Stefan Brummer, erfolgreichster Aktiver und Betreuer der Taekwondo-Abteilung des TSV, hat seine Qualifikation als Trainer erweitert und die B-Lizenz geschafft. Diese ist notwendig, um eine Trainertätigkeit auf Landesebene (Landeskader) ausführen zu können.
Um diesen Schein zu erlangen, müssen verschiedene Voraussetzungen erbracht werden, wie der Besitz des „Fachübungsleiter-Trainer-scheines“, einer Kampfrichterlizenz auf Landesebene, ein einwöchiger Ausbildungs-Lehrgang in der Sportschule Oberhaching wie der Taekwondo-Lehrer-Nachweis oder das Ablegen des 4. Dan (Meistergrad).
Die B-Lizenz-Prüfung hat Stefan Brummer Anfang des Jahres in Karlsfeld abgelegt. Er wählte das
Thema „Sportliche Regeneration im Leistungssport Taekwondo“. Das Prüfungsgremium bestand aus hochrangigen Funktionären des Bayerischen Taekwondoverbandes.
Der junge Sportler kann ebenfalls schon eine langjährige Trainererfahrung im Kinder- und Jugendbereich der TSV-Taekwondo-Abteilung vorweisen und nach dem Erreichen des 4. Dan im vergangenen Jahr ist er der erfolgreichste Aktive der Abteilung.
Spartenchef Bernd Todtenbier freute sich mit Brummer über dessen Erfolg und auch, dass der Träger des 4. Dan den am morgigen Mittwoch beginnenden Einsteigerkurs bei der Taekwondo-Abteilung leiten wird. Infos und Anmeldungen sind auf www.tkd-rudelzhausen.de oder unter Telefon 0 87 52-81 02 55 möglich

Einen weiteren Erfolg konnte Stefan Brummer verbuchen: Er schaffte die Trainer-B-Lizenz. Dazu gratulierte Abteilungsleiter Bernd Todtenbier.