TSV Rudelzhausen

Rudelzhausen kann gegen Letzten seine Abstiegssorgen loswerden

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 24. April 2009

Heimrecht gegen Hohenkammer

VLUU L110, M110 / Im Aufwärtstrend mit nagelneuen Dressen a` la Inter Mailand zeigt sich der TSV Rudelzhausen. Sponsor war Markus Münsterer (hinten rechts) vom neu eröffneten Diadora-Shop von „Sport+Event“ in Kreuth.Samsung L110, M110

Rudelzhausen -Hohenkammer:  Einziges Hallertau-Team, bei dem aktuell eitel Sonnenschein herrscht, ist der TSV Rudelzhausen. Nach sieben Punkten aus den zurückliegenden drei Spielen hat die Müller-Truppe den Klassenerhalt fast geschafft – und ein weiteres Erfolgserlebnis vor Augen. Denn am Sonntag kreuzt mit dem SV Hohenkammer der Tabellenletzte in Rudelzhausen auf und sollte die Punkte brav abliefern. Die TSV-Reserve erwartet Gammelsdorf 2.