TSV Rudelzhausen

Zwei Meisterteams gefeiert

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  07. August 2007

Damen und Bambini I – Mannschaft holen Tennis-Titel 

Rudelzhausen. Viel zu feiern hatte die Tennisabteilung des TSV bei der sehr gut besuchten Saisonabschlussfeier. Neben der Damenmannschaft holten sich auch die Bambini I den Titel in ihrer Spielklasse. 


Vier Seniorenmannschaften (Damen, Herren, Damen 40 und Herren 40) sowie drei Juniorenmannschaften (Juniorinnen, Bambini I und Bambini II) wurden in diesem Jahr gemeldet. Die bereits in der Vorsaison aufgestiegene Bambini I-Mannschaft mit Martin und Tom Ewerling, Daniel Chaluppa, Luis Stiglmaier, Sabrina Rauscher und Elena Maier konnte auch in der Bezirksklasse 2 von keiner Konkurrenz bezwungen werden.  Bereits am vorletzten Spieltag stand die junge Truppe als Meister fest.

Auf eine erfolgreiche Saison blicken die Tennisspieler des TSV zurück. Bei der Saisonabschlussfeier gab es viele Gründe zu feiern.

Spannung war dagegen am letzten Spieltag bei den Damen zu erwarten, die sich mit einem Sieg gegen den SV Weichering den ersten Tabellenplatz vor dem TV Geisenfeld in der Kreisklasse 1 sichern wollten. Doch bereits nach den Einzeln war die Partie für den TSV mit Mannschaftsführerin Kristina Bauer und den weiteren Spielerinnen Martina Niedermaier, Susanne Hofmann, Nadine Schickaneder, Patricia Lewandowsky und Tanja Kühnel klar mit 6:0 entschieden. Nach Siegen in den weiteren drei Doppeln war das Endergebnis von 9 : 0 einem Meister würdig.

Erfreulich für den TSV ist dabei, dass die Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre Früchte trägt. Denn die gesamte Damenmannschaft hat das Tennisspielen von der Pike auf beim TSV „gelernt“ und gibt mittlerweile ihr Wissen bereits im Kindertraining an den Nachwuchs weiter.