TSV Rudelzhausen

Zweite Gürtelprüfung gemeistert

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  29. Dezember 2005

35 Sportler der Taekwondo-Abteilung des TSV schaffen nächsthöheren Kup

Rudelzhausen. Alle Sportler des Taekwondo-Abteilung des TSV haben jüngst ihr Ziel, die Gürtelprüfung zu meistern, mit Bravour bestanden. Prüfer Siegmund Lang, Vizepräsident der Bayerischen Taekwondo-Union, der erstmals in Rudelzhausen eine Prüfung abnahm, war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und konnte allen Prüflingen gratulieren. Von den 35 Teilnehmern waren 34 im Alter zwischen sieben bis 17 Jahren.

Den 9. Kup erreichten Jennifer Kawan, Markus Spreider, Simone Hofer, Quentin Kroifl, Fabienne Karl, Francesca Karl, Bruce Müller. Den 8. Kup holten Greta Winterhalter, Robert Zehner, Florian Sachon, Sophie Ostermeier, Maximilian Neumeier, Lorenz Kottermair, Andreas Stanglmaier, Franziska Kugler, Michael Aschka, Michael Tafelmaier, Franziska Tafelmaier, Luisa Ostermeier. Den 7. Kup erreichten Vanessa Ballhausen, Cornelia Zöhrer, Alina Dietl, Alexander Fels, Maximilian Weiss, Lena-Maria Volkers, Stefanie Kreitmair, Miriam Hofer, den 6.Kup schafften Lisa-Marie König, Sina Tabea Dietl, und Stephan Schwanner. Den 5.Kup erreichten Maximilian Kottermair, Lara Werner,, den 4.Kup erlangten Francesco Haug, Sylvia Steinhauser und Linda Maier.

Begonnen wurde mit der Grundschule. Dabei bewertete Siegmund Lang die gezeigten Techniken wie 

Den Einschrittkampf hatten alle Prüflinge zu bestehen, wobei für einige, die den 4. Kup anstrebten, noch Selbstverteidigung und Freikampfübungen auf dem Programm standen. Der Bruchtest, Höhepunkt jeder Gürtelprüfung, war zum Schluss an der Reihe.

Dabei muss ein Fichtenbrett von 30 mal 30 Zentimetern mit einer Fuß-oder Handtechnik durchschlagen werden. Natürlich ist die Stärke des Brettes abhängig vom Geschlecht und Alter des Prüflings. Die Brettstärke bei Männern beträgt 2,8 bis 3,5 Zentimeter, bei Frauen und Jugendlichen ab 14 Jahren zwei Zentimeter und bei Kindern ab sieben Jahren bis einschließlich 13 Jahren ein Zentimeter. Alle Anwärter konnten diesen Teil der Prüfung mit Erfolg abschließen.

Prüfungsbeste an diesem Tag war Sylvia Steinhauser, die den 4. Kup erreichte, und Franziska Kugler, die aufgrund hervorragender Leistungen den 9. Kup übersprang und auf Anhieb den 8. Kup erreichte.  

Erfolgreiche Taekwondoka des TSV: Alle 35 Starter schafften die zweite Gürtelprüfung des Jahres.