TSV Rudelzhausen

Pokale für alle Tenniskinder

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  10. Juni 2005

Rudelzhausen. Auch die hochsommerlichen Temperaturen am Samstag hielten über 30 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren nicht von der Teilnahme am Schleiferlturnier der Tennisabteilung des TSV ab. Die Sieger der Doppel wurden in drei Gruppen ermittelt, wobei die 14 Anfänger die größte Gruppe stellte. Hier siegte Luis Stiglmeier vor Daniel Chaluppa und Anna-Lena Schleibinger. Bei den Freizeitspielern stand Lukas Walther auf dem Treppchen, gefolgt von Kathleen Jäckel und Nicole Chaluppa. In der dritten Gruppe, die sich aus Mannschaftsspielern zusammensetzte, hatte Florian Riester die Nase vorn. Zweiter wurde Thomas Ewerling, gefolgt von Werner Rauscher. Da die Familien Leitner und Niedermaier ihre in vielen Jahren gesammelten Pokale spendeten, wurden diese zu Second-Hand-Pokalen mit neuer Aufschrift umfunktioniert. Die Freude aller Kinder war umso größer, weil jeder Teilnehmer außer mehr oder weniger Schleiferln am Schläger auch noch einen Pokal mit nach Hause nehmen durfte.