TSV Rudelzhausen

8.Leipfinger-Bader-Cup ein voller Erfolg

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 18.07.2018

Rudelzhausen, Sandelzhausen und Mainburg Sieger in den jeweiligen Altersklassen.

8 Jugendmannschaften in drei Altersgruppen, aus der Hallertau und darüber hinaus, spielten am vergangenen Samstag bereits zum 8. Mal um den begehrten Leipfinger-Bader-Cup in Puttenhausen.

Bei den E-Junioren lautete der Modus – bei fünf Teams – jeder gegen jeden. Der Favorit aus Mainburg machte mit drei Siegen und einem Unentschieden das Rennen. Knapp dahinter landeten Sandelzhausen mit neun und Rudelzhausen mit sieben Punkten. Puttenhausen splittete sein Team auf zwei Mannschaften und belegte unter den Augen von Schirmherrn Bürgermeister Josef Reiser schließlich die Plätze 4 und 5.

Um 11 Uhr griffen die D-Jugend-Mannschaften ins Turniergeschehen ein. Es waren zunächst sechs Teams gemeldet, bei selbigem Modus. Eine Mannschaft musste kurzfristig zurückziehen und so setzte sich im 5er-Feld der TSV Rudelzhausen mit zehn Punkten durch. Dahinter landete der SC Landshut-Berg, der an diesem Tag die weiteste Anreise und bis zum letzten Spiel gegen den Gastgeber alle Chancen hatte, die Heimreise als Turniersieger anzutreten. Aber ausgerechnet in dem Spiel fand die Mannschaft von Stefanie Linseisen und Dirk Langheinrich zur Normalform zurück und vereitelte den Landshutern den Cup-Erfolg. Dadurch kamen die Gastgeber auf Rang 3, vor Mainburg und Leibersdorf.

Danach folgte die Saisonabschlussfeier der Jugend mit den Feierlichkeiten der Meisterschaft bei der U 13. Alle Trainer hielten einen kurzen Rückblick auf die abgelaufene Saison und einen Ausblick auf die neue Spielzeit. In fast allen Altersgruppen könnte man noch die ein oder andere Verstärkung brauchen, das Thema wolle man auch aktiv angehen. Jedes Kind, aber auch alle Trainer bekamen noch das ein oder andere Geschenk, und der Abend endete sehr gemütlich im Vereinszelt.

Am Sonntag spielten schließlich die Jüngsten um den LB-Cup. Ab 10.30 Uhr traten acht Teams in zwei Gruppen gegeneinander an und gaben ihr Bestes. Souverän setzte sich Sandelzhausen vor Schweitenkirchen, Laimerstadt und Aiglsbach durch. Auf den Plätzen 5 bis 8 landeten Meilenhofen, Mainburg, Rudelzhausenund schließlich Puttenhausen.
Gemeinsam mit Georg Bauer, dem Repräsentanten des Sponsors Leipfinger-Bader, führte SVP-Vorsitzender Dietmar Brunner die Siegerehrungen durch. Sie hoben die langjährige gute Zusammenarbeit hervor und dachten auch schon an die 9. Auflage des LB-Cups 2019. Zusammen bedankten sie sich bei den Helfern und Schiedsrichtern, die zum Gelingen des Cups beigetragen haben. Brunner verwies bereits auf die nächsten Aktivitäten des Vereins, dabei insbesondere auf das Audi-Schanzer-Camp beim SVP in der ersten Ferienwoche. Dazu sind noch einige wenige Plätze frei, die Anmeldefrist läuft demnächst ab. Am 15. August steht dann der nächste Mainburger Radltag auf dem Programm.

Bei den G-Junioren gewann der TSV Sandelzhausen. Pokale gab es für alle teilnehmenden Mannschaften.