TSV Rudelzhausen

Stefan Brummer feiert internationalen Erfolg

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 28.06.2014

Auf Platz zwei bei den Austrian Open in Wien

Rudelzhausen. Mitte Juni fanden in Wien die Austrian Open, eine der größten europäischen Taekwondo-Technikmeisterschaften, statt. Das vom österreichischen Taekwondo-Verband organisierte, zweitägige ETU A-Class Turnier wurde auf fünf Flächen ausgetragen.

Sportler aus 26 Nationen aus ganz Europa, darunter auch Teilnehmer von Europa- und Weltmeisterschaften, die dieses Turnier als Vorbereitung für die EM und WM nutzten, präsentierten auf höchstem Niveau ihr Können. Der Herausforderung stellte sich auch Stefan Brummer, der seit Jahren erfolgreichste aktive Sportler der Rudelzhausener Taekwondoka.

Stefan ging bei diesem Turnier für den Bayernkader an den Start und erreichte zusammen mit seinen
Sportkollegen aus Krumbach Silber im Teamwettbewerb. Das Herrenteam konnte sich mit einer sehr guten Leistung in der Finalrunde gegen das Nationalteam aus Großbritannien durchsetzen, musste sich jedoch gegen die WM-Teilnehmer aus Spanien geschlagen geben.

Mit dem zweiten Platz können Stefan Brummer und seine Mitstreiter durchaus zufrieden sein, zumal sie aktuell als Team die Bayerische Rangliste anführen.

Im Paarwettbewerb erreichte Stefan mit seiner Partnerin Ulrike Rotter das Semifinale – um nur zwei Hundertstel Punkte Rückstand haben sie den Einzug ins Finale verpasst. Abteilungsleitung und Vereinsmitglieder freuten sich mit Stefan Brummer über den tollen Erfolg.

Stefan Brummer (links) mit seinen Teamkollegen aus Krumbach.