TSV Rudelzhausen

Bei der Tennisabteilung des TSV: Titel für Mädchen- und Herrenmannschaften

Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom  11. Juli 2003

Beide Teams erringen Meisterschaft in Verbandsrunde – Erfolgreiche Saison zu Ende

Die Tennisabteilung des TSV hat eine große Saison hinter sich. Der letzte Spieltag am vergangenen Wochenende hatte kaum mehr Bedeutung für die Platzierung der einzelnen Tennismannschaften des TSV Rudelzhausen/Tegernbach. Zu Meisterehren kamen die Mädchenmannschaft und das Team der Herren.

Die erste bisher ungeschlagene Herrenmannschaft mit Hermann Klement, Robert Schranner, Josef Ostermeier, Walter Senger sowie Tom und Stefan Kaindl empfing in der Kreisklasse 2 den Tabellenzweiten TC Blau-Weiß Neufahrn. Als es nach den Einzeln 3:3 hieß, stand die Meisterschaft für Rudelzhausen bereits fest. Auch der Endstand von 5:4 nach den Doppeln für Neufahrn und großer kämpferischer Leistung von beiden Seiten konnte den Aufstieg nicht mehr verhindern.

Gut drauf waren in dieser Saison die Mädchen der TSV-Tennisabteilung und holten sich den Titel
von links: Steffi Geier, Corinna Hauner, Lisa Bachner, Monika Betzenbichler, Martina Niedermaier, Mona Schickaneder, Tanja Kühnel

Mit einem 7:2 Sieg gegen Zolling können auch die Herren 40 wiederum auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken, die dadurch in der Kreisklasse 1 einen hervorragenden 2. Platz belegt haben. Hingegen blieben wieder die Damen 40 mit 1:8 beim TSV Allershausen neuerlich erfolglos, wobei die Niederlage bereits nach den Einzeln feststand. Diese belegen somit in der Kreisklasse 1 den fünften Platz, punktgleich mit dem TC Au der Vierter wurde.

Die Junioren hatten im letzten Spiel den TC Freising 2 zu Gast, gegen den sie souverän mit 6:0 siegten und somit den 3. Platz in der Bezirksklasse 3 belegen.
Auch in ihrem letzten Spiel stand den Juniorinnen das Glück nicht zur Seite: Obwohl man zu Beginn der Saison wusste, dass mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse 1 schwere Gegner zu erwarten waren, blieb die Mannschaft die gesamte Saison über ungeschlagen. Mit einem Sieg und dem fünften Unentschieden mit wie immer äußerst knappen Spielen gegen den TC Moosinning erreichte die Mannschaft somit einen beachtlichen dritten Platz.

Die Knaben mussten eine weite Reise nach Hohenlinden antreten, wo sie zum Abschluss mit 4:2 siegten. Nachdem jedoch am vorangegangenen Spieltag die Vorentscheidung um die Meisterschaft bereits gefallen war, musste man sich nun mit der Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse 2 „begnügen“.

Bei den Mädchen, einem weiteren Aushängeschild der Abteilung, stand es gegen den TC Geisenfeld nach den Einzeln bereits 3:1 für Rudelzhausen . Da die Doppelbegegnungen zu Gunsten der Gegner ausgingen, stand es am Ende 3:3 unentschieden, womit die Mädchenmannschaft Meister in der Bezirksklasse 1 wurde.