70 Jahre TSV

Die Teilnehmer am Kleinfeldturnier der Rudelzhauser Vereine

Einige Fotos teilnehmender Vereine

– Jeder Verein bekam als Preis eine Fahne mit dem jeweiligen Verteinslogo –


Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 09.07.2018

13 Mannschaften kicken beim Gauditurnier

Rudelzhausen. Mit einem Gauditurnier haben der TSV und seine Fußballer am Samstag ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert. 13 Mannschaften haben bei einem Kleinfeldturnier, jedes Spiel dauerte zehn Minuten, mitgemacht: Die TSV-Abteilungen Taekwondo und Tennis (Tennis mit zwei Mannschaften), die Jugendtrainer von TSV und SCT, die Almenrausch-Schützen, der Skiclub, die Spielerfrauen, die Ministranten, die Enzelhauser, die Enzelhauser AH, der „Teambuilding“-Stammtisch um Claus Pieper, die Moosalm-Freunde und die Feuerwehr Grünberg. 

In drei Gruppen wurden die Teilnehmer der Ko-Runde ermittelt. Teilgenommen hatten manche Teams rein wegen der Gaudi, andere nahmen die Spiele ernster und hatten gute Fußballer in ihren Reihen. Gewonnen hat das Gauditurnier letztlich die erste Mannschaft der Enzelhauser, die im Finale die Jugendtrainer mit 1:0 besiegte. Platz drei holte die Feuerwehr Grünberg, Vierter wurde der „Teambuilding“-Stammtisch. 

Fußball-Abteilungsleiter Christian Schmitt freute sich beim Turnier über eine „super Stimmung“, auch nach dem Finale wurde noch länger zusammengesessen und in gemütlicher Runde gefeiert. Auch gestern war am Sportheim noch viel los: Mehrere Turniere für die Fußballjugend wurden gespielt, zudem gab es gestern einen Mittagstisch, der gut besucht war.     Text/foto: Hainzinger