TSV Rudelzhausen

„Bittere Pillen“ in Aufstiegsspielen

Sie waren die erfolgreichste Mannschaft des TSV in der abgelaufenen Saison, doch zum ganz großen Coup reichte es für die D-Junioren des Sportvereins nicht. Anstatt des Aufstiegs in die Kreisliga München setzte es im ersten Entscheidungsspiel gegen die Spvgg Feldmoching eine bittere 1:8-Klatsche. Gegen den in allen Belangen überlegenen Gegner konnte der TSV der Torflut nur den Ehrentreffer durch Andreas Kellner zum zwischenzeitlichen 1:6 entgegensetzen.

Nicht besser erging es den Youngstern bei ihrer zweiten Chance am Dienstagabend gegen den FC Perlach. 7:0 für den Gegner lautete der Endstand. Dennoch darf man beim TSV Stolz sein auf den guten dritten Platz in der Kreisklasse.   

Leider war unserer Mannschaft kein Sieg vergönnt.

 Immerhin waren die D-Junioren aber bisher die einzige Mannschaft des TSV, die die Chance hatten in die Kreisliga aufzusteigen.

Ein super Erfolg !